Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

D-Jugend

Die Niederlagenserie der wilden gelben Löwen in der Gruppenliga reißt nicht ab. In Hornau ging ein ausgeglichenes Spiel durch viele individuelle Fehler in der Defensive am Ende deutlich mit 1:4 verloren. Nachdem Noah Schollmayer die Halbzeitführung der Gastgeber ausgeglichen hatte boten sich den Elzern zwei dicke Chancen zur Führung ehe zwei Patzer in der Hintermannschaft dann doch die Niederlage besiegelte.

Platzwart Heinz Zimmer hatte den Rasen trotz Regen in einen Topzustand gebracht und die Gelb-Schwarzen begannen gegen Sonnenberg stark.

Letzte Woche gegen Weilbach waren die wilden gelben Löwen chancenlos, im zweiten Spiel im Biebricher Dyckerhoff Stadion zahlten die Gelb-Schwarzen Lehrgeld in der Gruppenliga. Die Elzer waren das stärkere Team, versiebten reihenweise Großchancen, waren fünf Minuten im Spiel nicht im Bilde und wurden dann durch einen Sonntagsschuss am Samstagnachmittag bitter bestraft.

Auch wenn die Kirmes in diesem Jahr nicht wie gewohnt gefeiert werden konnte und auch rund um den Sportplatz weiterhin die Hygienebestimmungen wegen Corona im Vordergrund standen, rollte der Ball bei vielen Jugendmannschaften des SV Elz.

Mit neuen Trikots von Stefan Dietz Copy Studio.de startete die D-Jugend in die neue Liga. Wie erwartet stellte sich mit Germania Weilbach am ersten Spieltag der Gruppenliga Wiesbaden gleich ein ganz starker Gegner auf dem Elzer Rasenplatz vor.

Die ehemaligen wilden gelben Löwen sind damit seit längerer Zeit wieder eine Elzer Jugendmannschaft, die in der Gruppenliga Wiesbaden antritt.

SV Elz II – JSG Niedertiefenbach/Dehrn 1:1 (1:0)

Bereits in der Qualifikation trafen beide Mannschaften aufeinander und trennten sich an der Lahnbrücke nach einem tollen Spiel 2:2 Unentschieden.

JSG Lindenholzhausen/Eschhofen – SV Elz II 0:2 (0:1)

Erster vs. Zweiter - am Freitagabend stand in Eschhofen das Spitzenspiel in der 1.Kreisklasse an. Für die ehemaligen wilden gelben Löwen ging es auf ungewöhnliches Geläuf – es wurde auf dem Hartplatz gespielt.

Mit 4:0 beim JFV Dietkirchen/Offheim III und einem 4:1 bei der JSG Hintertaunus fuhr die Mannschaft vom Trainergespann Friggi Lihsek und Mario Schüren die volle Punktzahl ein und übernahm die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse.

Die D-2 kam in ihrem zweiten Spiel nur zu einem 2:2 gegen die JSG Eisenbach/Haintchen/ Heckholzhausen/Münster.

Bei strömendem Regen reisten die Gelb-Schwarzen nach Wilsenroth. Der jüngste Jahrgang D-Jugend stellte im Vorfeld ihren Mannschaftskapitän Adrijan Elsen und Abwehrchef Henrik Peichl an die D-1 ab und kurz vor Spielbeginn mussten Noah Schollmayer, Vitus Minnig und Burak Yesil noch krankheitsbedingt passen. Trotz dem enormen Aderlass konnten die Trainer Friggi Lihsek und Mario Schüren ein starkes Team auf die Beine stellen und auf dem nagelneuen Kunstrasen entwickelte sich ein – trotz widrigster Witterungsverhältnisse – tolles D-Jugendspiel.

SV Elz II – JHV Dietkirchen/Offheim II  2:4 ( 1:2 )

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse kam es am Freitag vor Elzer Kirmes zum Aufeinandertreffen Tabellenerster Dietkirchen/Offheim gegen Tabellenzweiter SV Elz in der D-Jugend Qualigruppe. Es sollte das erwartet spannende Spiel werden – und was die 24 Jungs und ein Mädchen dann auf dem Elzer Kunstrasen 60 Minuten ablieferten war sensationell.

Seite 1 von 32