Menu

D-Jugend

SV Elz II – JSG Niedertiefenbach/Dehrn 1:1 (1:0)

Bereits in der Qualifikation trafen beide Mannschaften aufeinander und trennten sich an der Lahnbrücke nach einem tollen Spiel 2:2 Unentschieden.

JSG Lindenholzhausen/Eschhofen – SV Elz II 0:2 (0:1)

Erster vs. Zweiter - am Freitagabend stand in Eschhofen das Spitzenspiel in der 1.Kreisklasse an. Für die ehemaligen wilden gelben Löwen ging es auf ungewöhnliches Geläuf – es wurde auf dem Hartplatz gespielt.

Mit 4:0 beim JFV Dietkirchen/Offheim III und einem 4:1 bei der JSG Hintertaunus fuhr die Mannschaft vom Trainergespann Friggi Lihsek und Mario Schüren die volle Punktzahl ein und übernahm die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse.

Die D-2 kam in ihrem zweiten Spiel nur zu einem 2:2 gegen die JSG Eisenbach/Haintchen/ Heckholzhausen/Münster.

Bei strömendem Regen reisten die Gelb-Schwarzen nach Wilsenroth. Der jüngste Jahrgang D-Jugend stellte im Vorfeld ihren Mannschaftskapitän Adrijan Elsen und Abwehrchef Henrik Peichl an die D-1 ab und kurz vor Spielbeginn mussten Noah Schollmayer, Vitus Minnig und Burak Yesil noch krankheitsbedingt passen. Trotz dem enormen Aderlass konnten die Trainer Friggi Lihsek und Mario Schüren ein starkes Team auf die Beine stellen und auf dem nagelneuen Kunstrasen entwickelte sich ein – trotz widrigster Witterungsverhältnisse – tolles D-Jugendspiel.

SV Elz II – JHV Dietkirchen/Offheim II  2:4 ( 1:2 )

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse kam es am Freitag vor Elzer Kirmes zum Aufeinandertreffen Tabellenerster Dietkirchen/Offheim gegen Tabellenzweiter SV Elz in der D-Jugend Qualigruppe. Es sollte das erwartet spannende Spiel werden – und was die 24 Jungs und ein Mädchen dann auf dem Elzer Kunstrasen 60 Minuten ablieferten war sensationell.

Dass die Kreisliga keine einfache Sache ist, war bereits im Sommer klar und wurde entsprechend als "Lehrzeit" für unsere Jungs benannt. Leider konnten die Jungs sich nur selten in der Saison belohnen für den Einsatz im Training und auf dem Platz.

Nach der bravorösen Qualirunde erlebt die D1 des SV Elz nun, wie es ist, mit den "Grossen" zu spielen. Und zwar nicht nur im übertragenen Sinne. Sondern auch vom Spielverständnis, der körperlichen Größe und vom Alter. Aber nur von den Besten kann man lernen!

Die D1-Jugend qualifiziert sich als klarer Sieger der Qualigruppe 3  für die Kreisliga der D9.

Das Abschlußspiel der Qualirunde wurde beim FC Waldbrunn in Hausen mit 3:6 (2:1) gewonnen. Damit steht nach dem 8. Spiel in unserer Qualifikationsrunde nun die Elzer D1 ungeschlagen auf dem ersten Tabellenplatz und hat sich für die Kreisliga qualifiziert.

Das 7. Qualispiel gegen den JSG Goldener Grund zuhause am Mittwoch abend wurde 7:0 (2:0) gewonnen!

Im 6. Qualispiel der laufenden Runde musste das Team von Michael Zimmer und Thomas Göller gegen den JSG Hünfelden III in Ohren antreten.

Seite 1 von 31