Menu

Fußball

Eine durchaus ereignisreiche erste Hälfe bot die Partie zwischen den SV Elz und den SC Offheim.

SV Elz II – JSG Niedertiefenbach/Dehrn 1:1 (1:0)

Bereits in der Qualifikation trafen beide Mannschaften aufeinander und trennten sich an der Lahnbrücke nach einem tollen Spiel 2:2 Unentschieden.

JSG Lindenholzhausen/Eschhofen – SV Elz II 0:2 (0:1)

Erster vs. Zweiter - am Freitagabend stand in Eschhofen das Spitzenspiel in der 1.Kreisklasse an. Für die ehemaligen wilden gelben Löwen ging es auf ungewöhnliches Geläuf – es wurde auf dem Hartplatz gespielt.

Elz mit starkem Comeback. Das Spiel Vierter gegen zweiter Begann relativ zerfahren mit einem leichten Übergewicht der Heimmannschaft.

Bei der Begegnung zwischen Elz und Dietkirchen war es zeitweise wie zuletzt am Frankfurter Flughafen. Bis auf wenige, vereinzelte Momente, blieb die Partie wie die Maschinen des bekannten Flugunternehmen doch sehr bodenständig.

Mit 4:0 beim JFV Dietkirchen/Offheim III und einem 4:1 bei der JSG Hintertaunus fuhr die Mannschaft vom Trainergespann Friggi Lihsek und Mario Schüren die volle Punktzahl ein und übernahm die Tabellenführung in der 1. Kreisklasse.

Die D-2 kam in ihrem zweiten Spiel nur zu einem 2:2 gegen die JSG Eisenbach/Haintchen/ Heckholzhausen/Münster.

Die G-Jugend des SV Elz hatte sich erneut zum Hallenturnier in Obertiefenbach gemeldet. Nachdem bei den letzten beiden Teilnahmen an diesem Turnier die Elzer jeweils ungeschlagen aus der Halle gehen konnten, wollte man diese Serie fortsetzen. Allerdings hatte sich die Mannschaft zur letzten Teilnahme erneut deutlich verändert, und man durfte gespannt sein, ob die "Neue Truppe" diesem Druck würde Stand halten können. Wie auch in den beiden Vorjahren trat der SV Elz mit einer Mannschaft aus dem älteren Jahrgang 2013 und einer Mannschaft mit dem jüngeren Jahrgang aus 2014 und 2015 an.

Bei besten Regenwetter erwichte der SV Elz den besseren Start.

Der vor dem Spieltag auf Platz rangierende SV Elz II ließ auch zu Hause gegen den Gast aus Limburg nicht viel zu.

Die E1-Junioren entwickeln sich mehr und mehr zur „Mannschaft der Stunde“ innerhalb des SV Elz: Nach der Qualifikation für die Kreisliga als Gruppensieger hat die Mannschaft von Thorsten Hummrich, Michael Schulz und Hans-Jürgen Kunz nun gleich zum Auftakt im Kreis-Oberhaus ein Riesen-Ausrufezeichen gesetzt.

Bei dem Match unter Flutlich und herbstlichen Regen erwischte der SV Elz zunächst den besseren Start.

Seite 1 von 196