Menu

Fußball

Die E1-Junioren entwickeln sich mehr und mehr zur „Mannschaft der Stunde“ innerhalb des SV Elz: Nach der Qualifikation für die Kreisliga als Gruppensieger hat die Mannschaft von Thorsten Hummrich, Michael Schulz und Hans-Jürgen Kunz nun gleich zum Auftakt im Kreis-Oberhaus ein Riesen-Ausrufezeichen gesetzt.

Bei dem Match unter Flutlich und herbstlichen Regen erwischte der SV Elz zunächst den besseren Start.

Bei strömendem Regen reisten die Gelb-Schwarzen nach Wilsenroth. Der jüngste Jahrgang D-Jugend stellte im Vorfeld ihren Mannschaftskapitän Adrijan Elsen und Abwehrchef Henrik Peichl an die D-1 ab und kurz vor Spielbeginn mussten Noah Schollmayer, Vitus Minnig und Burak Yesil noch krankheitsbedingt passen. Trotz dem enormen Aderlass konnten die Trainer Friggi Lihsek und Mario Schüren ein starkes Team auf die Beine stellen und auf dem nagelneuen Kunstrasen entwickelte sich ein – trotz widrigster Witterungsverhältnisse – tolles D-Jugendspiel.

In allen Altersklassen ab der E-Jugend ist die Qualifikation beendet und die eigentlichen Meisterschaften haben begonnen. Die Elzer Jugendmannschaften haben auch nach den Herbstferien wieder stark begonnen.

Die E1-Juniorenfußballer des SV Elz haben es geschafft: Genau wie die „wilden gelben Löwen“ des Vereins ein Jahr zuvor, hat sich die Mannschaft als Sieger der Qualifikationsgruppe 2 für die Kreisliga qualifiziert.

Es war wie immer eine tolle Kirmes und in der Vergangenheit brauchten die Elzer Jugendmannschaften immer eine Zeit um das Fest aus den Köpfen zu bekommen. In diesem Jahr war es allerdings etwas anders …..

Das Kirmesmatch zwischen Elz und Thalheim begann für die Hausherren eigentlich ziemlich gut.

In einen wahren Kirmesrausch bereits vor dem Bier kickte sich der SV Elz II.

SV Elz II – JHV Dietkirchen/Offheim II  2:4 ( 1:2 )

Vor einer stattlichen Zuschauerkulisse kam es am Freitag vor Elzer Kirmes zum Aufeinandertreffen Tabellenerster Dietkirchen/Offheim gegen Tabellenzweiter SV Elz in der D-Jugend Qualigruppe. Es sollte das erwartet spannende Spiel werden – und was die 24 Jungs und ein Mädchen dann auf dem Elzer Kunstrasen 60 Minuten ablieferten war sensationell.

Am morgigen Samstag, den 14.09.2019, kommt es um 10.30 Uhr zum Spiel des Jahres. Und wir sprechen hier nicht  nur vom Spiel des Jahres in der Region. Vielmehr sind die Organisatoren von internationalen Finalspielen,  wie dem Finale der Champions League oder dem Super Bowl, schon seit einigen Jahren neidisch auf dieses sportliche Großereignis.

Die E1-Juniorenfußballer des SV Elz stehen mit einem Bein in der Kreisliga. Im dritten Qualifikationsspiel gelang der Mannschaft von Thorsten Hummrich, Michael Schulz und Hans-Jürgen Kunz der dritte Sieg, und der war absolut spektakulär.

Auch die zweite Woche der neuen Saison konnte sich aus Sicht der Elzer Mannschaften sehen lassen.

Seite 1 von 195