Menu

Jugendabteilung

Das die Trauben gegen die spielstarken Gäste aus Wehen/Wiesbaden sehr hoch hängen, war den Gelb-Schwarzen bewusst. Aber die Elzer schnupperten tatsächlich am ersten Punktgewinn in der Gruppenliga.

Am gestrigen Montagabend spielte die F- Jugend des SV Elz auf dem Kunstrasenplatz in Dorndorf gegen die JSG Dornburg.

Die Niederlagenserie der wilden gelben Löwen in der Gruppenliga reißt nicht ab. In Hornau ging ein ausgeglichenes Spiel durch viele individuelle Fehler in der Defensive am Ende deutlich mit 1:4 verloren. Nachdem Noah Schollmayer die Halbzeitführung der Gastgeber ausgeglichen hatte boten sich den Elzern zwei dicke Chancen zur Führung ehe zwei Patzer in der Hintermannschaft dann doch die Niederlage besiegelte.

Am vergangenen Samstag nahm auch die G-Jugend den Spielbertrieb für diese Saison auf. Die Mannschaft von Marco Schardt begrüßte bei leichtem Nieselregen die Gäste aus Hadamar zu einer kleinen Freundschafts-Spielrunde auf dem gut, aber Corona-konform besuchten Kleinspielfeld der Heinz-Arena.

Platzwart Heinz Zimmer hatte den Rasen trotz Regen in einen Topzustand gebracht und die Gelb-Schwarzen begannen gegen Sonnenberg stark.

Am heutigen Sonntag spielte die F-Jugend gegen die Auswahl der Spielvereinigung Dietkirchen/Offheim. Da es es sich hierbei immer noch um ein Derby gegen "Offheim" handelt, stand für die Elzer Jungs das Heimspiel unter einem besonderen Stern.

Letzte Woche gegen Weilbach waren die wilden gelben Löwen chancenlos, im zweiten Spiel im Biebricher Dyckerhoff Stadion zahlten die Gelb-Schwarzen Lehrgeld in der Gruppenliga. Die Elzer waren das stärkere Team, versiebten reihenweise Großchancen, waren fünf Minuten im Spiel nicht im Bilde und wurden dann durch einen Sonntagsschuss am Samstagnachmittag bitter bestraft.

Auch wenn die Kirmes in diesem Jahr nicht wie gewohnt gefeiert werden konnte und auch rund um den Sportplatz weiterhin die Hygienebestimmungen wegen Corona im Vordergrund standen, rollte der Ball bei vielen Jugendmannschaften des SV Elz.

Am heutigen Kirmessamstag startete die F-Jugend in die neue Saison. Da dieses Jahr in Elz an Kirmes alles etwas anders ist, stand erstmals an Kirmes ein Auswärtsspiel auf dem Spielplan.

Am gestrigen Mittwochabend, bei bestem Fussballwetter, standen sich auf der Elzer Sportanlage die F-Jugendmannschaften des SV Elz und den Sportfreunden Eisbachtal gegenüber.

Mit neuen Trikots von Stefan Dietz Copy Studio.de startete die D-Jugend in die neue Liga. Wie erwartet stellte sich mit Germania Weilbach am ersten Spieltag der Gruppenliga Wiesbaden gleich ein ganz starker Gegner auf dem Elzer Rasenplatz vor.

Die ehemaligen wilden gelben Löwen sind damit seit längerer Zeit wieder eine Elzer Jugendmannschaft, die in der Gruppenliga Wiesbaden antritt.

Seite 1 von 147