Menu

Senioren

In der heutigen Partie trifft der 12. auf den 13. der Kreisoberliga Limburg-Weilburg. Die Elzer, die am vergangenen Donnerstag beim 4:1 gegen Niederbrechen eine starke Partie abliefern konnten, hoffen heute an ihre starke Leistung anknüpfen zu können. Kirberg/Ohren, zuletzt mit 4 sieglosen Spielen in Folge, will heute die Trendwende schaffen.

Obwohl in einigen Ligen im Kreis der Spielbetrieb Corona-bedingt pausieren mußte, trafen im Keller-Duell der Kreisliga A am heutigen Sonntag, der Tabellen-17. SV Elz II und der 18. TUS Obertiefenbach aufeinander.

Mit einer starken und von absolutem Willen geprägten Leistung, gewinnt die erste Mannschaft des SV Elz 4:1 gegen die FC Alemannia Niederbrechen. Mit viel Druck geht der SV Elz in die Partie und erzielt gleich in der 3. Spielminute das 1:0 durch Stefan Theis. Einen Schuss von Dragusha kann der Niederbrechener Torwart Kasteleiner nur nach vorne abwehren. Theis ist zur Stelle und schiebt unhaltbar ein.

In einer absolut ausgeglichenen 1. Halbzeit erkämpfen sich beide Mannschaften nur wenig Chancen. Nach einem Oberbrechener Freistoß, prallt der Ball in der 15. Minute an die Latte des Elzer Tors. Im Gegenzug köpft der Elzer Timo Schlag, nach einer Ecke von Dragusha, den Ball an der Pfosten.

Im Nachbarschaftsduell zwischen der II. aus Elz und Hadamar’s III. Mannschaft bestimmen auf beiden Seiten Abspielfehler das Geschehen. Elz geht stark ersatzgeschwächt in das Duell und hat in der 9. Minute durch Christian Peters die erste Chance. Nach einer Ecke geht sein Fallrückzieher knapp über das Hadamarer Tor.

In einer gesamt außergewöhnlich temporeichen ersten Halbzeit, blieben die Chancen auf beiden Seiten Mangelware. In der 11. Minute musste, nach einem Zusammenstoß, der Elzer Stefan Theis mit einer Platzwunde am Kopf ausgewechselt werden. Gute Besserung Stefan. Für ihn kommt Louis Schenk ins Spiel.

In einem, von Anfang an schnellen Spiel zeigt sich die II. des SV Elz zu Beginn leicht nervös. In der 15. Minute führt ein Abspielfehler der Elzer im Mittelfeld zu einem Steilpass in die Spitze der FSG. Aus abseitsverdächtiger Position, schiebt der Wirbelauer Leon Stoll den Ball zum 0:1 am chancenlosen Elzer Torwart Kaiser vorbei ins Netz.

Nachdem der SV Elz am vergangenen Wochenende gegen Oberlahn unglücklich verloren hatte, traf man sich heute zum Derby gegen den VFR 07 aus Limburg.

Kaum waren beide Mannschaften bei strahlendem Sonnenschein auf dem Platz, viel auch schon das erste Tor in der 2. Minute für die FSG Gräveneck/Seelbach. Nach zu kurzem Rückpass auf den Elzer Torwart, schnappt sich Gräveneck‘s Schön den Ball und netzt diesen unbedrängt zum 1:0 ein.

Nachdem die Saison 2019/2020 aus bekannten Gründen recht abrupt endete, kündigt sich nun die neue Spielzeit, die Saison 20/21 an, die am kommenden Wochenende an den Start geht.

Übersicht mit Spielplan, allen Ergebnissen und der jeweiligen Tabelle unserer Seniorenmannschaften aus der Saison 2019/2020.

Die 1. Seniorenmannschaft des SV Elz wird zur neuen Spielrunde 2020/2021 einen neuen Trainer bekommen.  Thomas Selbach, bisher Übungsleiter der 2. Mannschaft, wird zur neuen Spielzeit die Spieler des SV Elz dann anleiten.

Seite 1 von 35