Menu

Am Freitag, den 11.07.08 war es endlich soweit! Die Tänzerinnen des Royal-Balletts starteten mit ihren beiden Trainerinnen in bester Wochenendstimmung zum Nürburgring. Anlass hierfür war die tänzerische Teilnahme am 23. Internationalen Truck Grand Prix.
Die Firma Carat-truckdrive, Mannheim, hatte die Mädels wie bereits im Jahr 2006 das gesamte Wochenende für mehrere Auftritte gebucht. Im 1.500 qm großen Ausstellungszelt präsentierten sich über 30 namenhafte Industriepartner. Neben interessanten Produktinformationen konnten sich die über 2000 Gäste den ein oder anderen Tipp vom Profi holen und wurden nebenbei von unserer Showtanzgruppe, einer tollen Live-Band sowie einem Zauberer abwechslungsreich unterhalten. Oder sie konnten sich hier in dem größten Zelt vor Ort auf der zur Rennstrecke hingerichteten Terasse die aufregenden Truck-Rennen anschauen!
Während auf dem Ring die Truck-Motoren bei den diversen Rennen kochten, heizten unsere Elzer Mädels die Stimmung im Zelt u.a. mit der diesjährigen Choereographie „Zigeunerblut“ ordentlich auf. In rassigen Zigeunerkostümen ließen die jungen Damen so manches Truckerherz höher schlagen! Das Publikum klatschte begeistert und sang kräftig mit. Mehrere Zugaben waren natürlich eine Pflicht, die die Tänzerinnen sehr gerne nachkamen. Ein weiterer Tanz, der auf dem Unterhaltungsprgramm stand, war "Kölsch". Zu lauten Sambarythmen wurde hier ebenfalls laut mitgeklatscht und das Publikum war kaum mehr auf den Stühlen zu halten! Einige neue Fans unseres Royal-Balletts waren geboren!
Doch nicht nur auf der Bühne sondern auch auf dem großen Außengelände zogen die hübschen Elzer Mädchen alle Blicke auf sich. Ob vor den unzähligen Trucks oder auf dem nostalgischen Karussell – das Royal-Ballett machte stets eine gute Figur und ließ so manche Kamera aufblitzen. Viele Besucher des Grand Prix´s gesellten sich dazu und wollten ein Foto mit den jungen Damen haben! Auch das Wetter spielte bei den Fotoshootings mit und die Sonne zeigte sich von ihrer besten Seite!
Zwischendurch gab es für die Elzer Tänzerinnen kleinere Verschnaufpausen, da auf der Bühne einige Rennfahrer zum Interview geladen waren. Unter anderem der amtierende Truckrenn-Europameister Markus Bösinger, welcher in diesem Jahr sämtliche Preise abgeräumt hat, die es in dieser Sportart zu holen gab.
Nach dem anstrengenden Programm, dass die Truppe an den zwei aufeinander folgenden Tagen absolvierte, bildete der abendliche Besuch der Sauna und des Pools im Dorint-Hotel in Daun einen erholsamen Abschluss.
Alles in allem war dies ein gelungenes Wochenende, an dem die beliebte Showtanzgruppe die Gemeinde Elz wieder einmal auf sympathische Weise vertrat. Und bereits schon jetzt wurden neue Auftrittsanfragen entgegen genommen... also vielleicht tanzen sich die Mädels in zwei Jahren wieder in die Herzen der Truck Grand Prix Fans!

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative