Menu

Das Royal-Ballett eröffnete seine tänzerische Saison 2007 mit dem Auftritt beim „Ball der Landwirtschaft“ in Lindenholzhausen. Dort präsentierten die Minis II den Tanz „Cowgirl“ und das Royal-Ballett den Stimmungstanz „Echt Kölsch!“.

An den beiden Kappensitzungen des Elzer Kulturkreises nahmen die Youngsters mit ihrem Tanz „Madonna“ - einem Medley aus beliebten Songs der Popsängerin - teil und ernteten damit gleich zu Beginn der beiden Sitzungen viel Applaus.
Das Ballett zeigte seinen für diese Saison neu einstudierten „Tanz der Musketiere“ – eine bunte, abwechslungsreiche Choreographie mit bäuerlichen D´Artagnans, einem frechen, akrobatischen Hofnarren, edlen Hofdamen und Degen schwingenden Musketieren.
Auch die Wambachstelzen, die sich aus Tänzerinnen des Balletts sowie sympa-thischen, trinkfesten und vor allem männlichen Tänzern zusammensetzen, sind inzwischen eine feste Institution bei den Kappensitzungen und sorgten mit ihrem Tanz „Fluch der Karibik“ für Riesen-Stimmung im Bürgerhaus.
Kurz vor Ende der beiden Sitzungen begeisterten die Tänzerinnen das Publikum noch einmal mit dem beliebten, inzwischen auch als „Rosengarten-Klassiker“ bekannten „Zirkus Renz“ .
Ferner wirkte das Ballett beim Bunten Faschingsabend in Eschhofen sowie bei der Kappensitzung in Staffel mit.
Auch der Nachwuchs war während der Faschingskampagne äußerst aktiv. So absolvierten die Minis und Youngsters u.a. Auftritte bei der Rathausstürmung in Frickhofen, bei der Kinderfastnacht im Elzer Bürgerhaus sowie bei Faschings-veranstaltungen im GWG und Pfarrheim.
Am Hexenkessel nahmen sämtliche Gruppen des Balletts als Prinzessinnen und Sterntaler teil. Auch auf dem Dreibundzug in Limburg war das Royal-Ballett vertreten.

Am ersten Märzwochenende folgte dann bereits der Höhepunkt des vergangenen Jahres.
Nach dem Auftritt bei der Sportlerehrung der Gemeinde Elz am Freitag, den 02.03.07 fand am Samstag, den 03.03.07 ein Gala-Abend anlässlich des 33-jährigen Bestehens des Royal-Balletts unter dem Motto „It´s Showtime!“ statt.
Aufgrund der tollen Resonanz des Showabends zum 30-jährigen Bestehen des Balletts im Kalenderjahr 2004 hatte das Royal-Ballett schon seinerzeit entschieden, eine solche Veranstaltung auf jeden Fall zu wiederholen. Und da es bis zum
40-jährigen Jubiläum noch eine Weile dauert, entschloss es sich kurzerhand, seinen 33. Geburtstag in größerem Rahmen zu feiern.
Wie bereits in 2004 hat sich auch in 2007 der mit der Planung und Durchführung verbundene Aufwand in jeder Hinsicht gelohnt. Die Veranstaltung, die die heimische Presse als „rauschendes Fest für alle Sinne“ beschrieb, wurde ein voller Erfolg. Publikum, Mitwirkende und natürlich auch die Veranstalter selbst hatten sehr viel Spaß und waren mit großem Einsatz bei der Sache. Ein weiterer positiver Effekt der Veranstaltung war, dass trotz astronomischer Gema-Gebühren ein erfreulicher finanzieller Überschuss verblieb.

Neben den einzelnen Gruppen des Royal-Balletts trugen zum tollen Gelingen des Gala-Abends folgende Mitwirkende bei: die U 40 des MGV Frohsinn, die Elzer Musikanten, Nicole Jost und Anja Kahl mit beeindruckenden Gesangsdarbietungen,
Turnerinnen des TV Elz mit atemberaubender Artistik, das theater am bach, das Männerballett Wilsenroth mit seinem „Lord of the Dance“, einem zwar nicht figurmäßig, dafür aber steptechnisch 1a-Double von Michael Flatley, die Solotänzerin Eileen Kanschik sowie die äußerst biegsamen „3 Tenöre“.

Auch das am nächsten Tag stattfindende 4. Elzer Tanzspektakel wurde von den heimischen Tanzgruppen wieder sehr gut angenommen. 20 Gruppen hatten sich angemeldet, die an diesem Tag ihr Können auf der Bühne zeigten und sich der Wahl des „Publikumslieblings“ stellten.
An dieser Stelle nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden, Helfer, Sponsoren und sonstige Personen, die zum guten Gelingen der beiden Veranstaltungen beigetragen haben.

Aber auch nachdem die Geburtstagsfeier vorüber war, ging es beim Royal-Ballet ohne Verschnaufpause weiter.
Am 24.03.07 organisierte das Ballett in Kooperation mit dem Jugendbüro ein „Schnuppertraining“ für Mädchen im Alter von 10 bis 16 Jahren. Die Veranstaltung stieß auf eine große Resonanz: ca. 30 Kinder und Jugendliche meldeten sich für den Tanz-Workshop an und erlernten an diesem Tag kleine Choreographien in unterschiedlichen Tanzstilen wie Showtanz, Pop und Hip Hop. Gleich mehreren Teilnehmerinnen hatte das Schnuppertraining so gut gefallen, dass sie dem Royal-Ballett bzw. dem SV Elz beitraten.
Aufgrund der Neuzugänge sowie der veränderten Altersstruktur bei den Youngsters wurde daraufhin eine neue Gruppe gegründet: die Teenies. Diese werden seitdem von der im Royal-Ballett aktiven Tänzerin Sabrina Loos sowie der ehemaligen Tänzerin Nicole Lehmann mit viel Einsatz und Eifer trainiert. Auch hierfür ein großes Dankeschön an die beiden neuen Trainerinnen.

Es folgten zahlreiche weitere Auftritte, für die beispielhaft folgende genannt seien:
Teilnahme der Minis am Freundschaftstanzen in Heistenbach am 16.06.07, wo die Minis I mit ihrem Tanz „Klick Klack“ den 3. Platz und die Minis II mit dem Tanz „Cowgirl“ den 4. Platz belegten.
Mitwirkung des Royal-Balletts beim Konzert des Frauenchores Canzonetta in Aull, Auftritt bei der 60-Jahrfeier des Elzer Jahrgangs 1947 bei Möllers in Elz, sowie beim Jubiläumsabend des Deutschen Roten Kreuzes anlässlich seines 100-jährigen Bestehens.

Besondere Erwähnung verdienen noch die Rathausplatzeinweihung am 10.06.07, an der sämtliche vier Gruppen des Balletts mit tänzerischen Einlagen zum Gelingen des Programms beitrugen sowie ein gemeinsamer Fototermin am Hadamarer Schloss.
Den tänzerischen Jahresabschluss bildete die Mitwirkung der Minis und des Royal-Balletts beim Tag der älteren Mitbürger.

Zum krönenden, geselligen Abschluss besuchten die Teenies und das Royal-Ballett am 25.11.07 das Musical „3 Musketiere“ in Stuttgart, dessen Musik dem Ballett aufgrund des aktuellen Tanzes bereits bestens bekannt war. Alle Mitfahrerinnen waren von der Aufführung begeistert. Schade nur, dass das Musical inzwischen nicht mehr läuft und ein Auftritt als Vorgruppe somit wohl nicht mehr zustande kommt.

Das Jahr klang dann mit der gemeinsamen Weihnachtsfeier des SV Elz am 15.12.2007 aus.

SV Elz Sport- und Fanartikel

Unser Partner LCS Teamsport e.K. hat einen Shop eingerichtet, über den direkt SV Elz Sport- und Fanartikel bestellt werden können.

SV Elz Sport- und Fanartikel Shop

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative