Menu
Wieder Einbruch ins Vereinsheim des SV Elz

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag, 13.01.2022 mit brachialer Gewalt in das Vereinsheim des SV Elz ein. Vermutlich mit einem mitgeführten Hammer wurde erst die dreifach verglaste Scheibe zum Gastraum eingeschlagen und komplett beschädigt. Im Gastraum wurden Schränke und Schubladen geöffnet und es wurde gezielt nach Bargeld gesucht. Im weiteren Tatverlauf wurde die verschlossene Bürotür eingeschlagen und ebenfalls vollständig zerstört. Auch im Büro wurde gezielt nach Bargeld gesucht. Dann wurde der Geräteraum noch nach Wertgegenständen durchsucht und anschließend verließen die Täter ohne Beute das Vereinsheim, hinterließen jedoch wieder einmal einen immensen Schaden.

Bereits Ende 2019 wurde in das Vereinsheim eingebrochen, damals wurden die Täter auf frischer Tat ertappt und hatten für die Beute von Getränken und Süßigkeiten einen Schaden von 10.000 € verursacht. Die größte Arbeit - und auch der aufwendige Schriftverkehr mit Behörden und Versicherungen - blieb an den ehrenamtlichen Helfern und Vorstandsmitgliedern hängen. Passiert ist damals nicht viel. Die Täter waren schon lange wieder unterwegs, als man sich im Verein noch um die Instandsetzung des Vereinsheims kümmerte. Zurück bleiben immer frustriertere Helfer / Vorstandsmitglieder / Ehrenamtliche, die zwar allenthalben ob ihrer zeitaufwendigen Tätigkeiten von denen, die sich für solche Tätigkeiten keine Zeit nehmen, gelobt werden - wirkliche Hilfe erfährt man aber immer seltener. So wird der Verein für die Reparaturkosten, die dieser sinnlose Einbruch hinterlässt, selbst aufkommen müssen. Kaum eine Versicherung ist mehr bereit, ein außerhalb des Ortszentrums, unbewohntes Objekt uneingeschränkt abzusichern.

Spielen die Jungs und Mädchen eben weiter mit den Bällen der vergangenen drei Jahre oder in den älteren Trikots – und das ist dann die einzig Positive Erkenntnis dieses Falles - die Kinder machen das auch, weil die mit Herz und Verstand am Verein hängen. Gerade was den Verstand angeht kann man diesen den Tätern nicht zugestehen. Welche Reichtümer vermuten diese Menschen in einem Vereinsheim eines Kreisligisten oder geht es – wie die Bilder zeigen und es die Vermutung zulässt – hauptsächlich ums Zerstören???

Ein großer Dank des Vereins geht an dieser Stelle an Peter Faust von der Holzmanufaktur Elz, der schnell dem Verein zur Seite stand und die zerstörten Türen sicherte und an die Familie Barbosa da Silva, die nach der Spurensicherung und Anzeigenaufnahme der Polizei Limburg das Vereinsheim säuberten und zumindest wieder begehbar machten.

 

SV Elz Sport- und Fanartikel

Unser Partner LCS Teamsport e.K. hat einen Shop eingerichtet, über den direkt SV Elz Sport- und Fanartikel bestellt werden können.

SV Elz Sport- und Fanartikel Shop

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative