Menu

SV ELZ - FCA Niederbrechen 4:1 (2:1)

Am Dienstagabend trafen die Mannschaften von SV Elz und FCA Niederbrechen aufeinander um zu ermitteln, wer in das Kreispokalfinale einziehen darf. Von Anfang an gingen wir mit Tempo und spielerischen Überlegenheit zu Werke und ließen dem Gegner keine Chance ihr Spiel aufzuziehen. So gelang Felix in der 8 Minute das folgenrichtige und verdiente 1:0. Weiter Chancen erarbeiteten wir uns im Minutentakt, aber der Ball wollte nicht ins Netz. Erst durch ein super Solo von Luca und dem anschließenden überlegt gespielten Pass zu Felix konnte dieser sein 2 Tor erzielen.

Niederbrechen hatte bis zu diesem Zeitpunkt nicht die Hauch einer Chance. In der Folgezeit ruhten die Mannschaft sich auf dem 2:0 aus und ermöglichte somit Niederbrechen einige Angriffsversuche auf unser Tor. Durch einen individuellen Fehler im Mittelfeld und dem dadurch resoltiereten Konter verkürzte der FCA auf 2:1. So gingen wir mit einem 2:1 in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit setzte sich das Spiel genauso weiter fort wie in der ersten Halbzeit und Felix erzielte in der 40 Minute das erlösende 3:1 und zur Krönung seiner guten Leistung kurze Zeit später auch noch das 4:1.

In einem zu keiner Zeit gefährdeten Sieg erreichte unsere Mannschaft souverän das Pokalfinale, wo wir auf die JSG Beselich treffen. Mit dieser Leistung hat sich die komplette Mannschaft seitens der Betreuer ein dickes Kompliment verdient und den anwesenden Zuschauer ein sehr attraktives Fußballspiel geboten.

Es Spielten: Leon Butzbach, Felix Friedrich, Lukas Fries, Marvin Fuß, Daniel Hofmann, Robin Jeuck, Arman Jragazpanian, Sammy Kilic, Til Lampertz, Luca Metternich, Lukas Pacak, Raphael Wahl, Philipp Weckmann, Mohamed Zouaoui

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative