Menu

Elz. Die Vorbereitungen auf das große Fest laufen bereits seit einigen Tagen, am heutigen Freitag feiern Helga und Josef Hannappel aus Elz ihre goldene Hochzeit. Die beiden Eheleute erfreuen sich nicht nur in ihrer Heimatgemeinde großer Beliebtheit, nicht zuletzt durch ihre langjährige Mitgliedschaft im Elzer Sportverein. 

Helga und Josef Hannappel Helga und Josef Hannappel Die beiden nahezu gleichaltriggen Partner hatten sich nach dem gemeinsamen Besuch der Volksschule in Elz auf dem Schulentlassungsausflug nach Heppenheim näher kennen gelernt. «Damals wurden Mädchen und Jungs noch getrennt unterrichtet», erzählt der heute 72-jährige Josef Hannappel. Aus dem näheren Kennenlernen wurde später Liebe und am 19. Juni 1959 wurde standesamtlich geheiratet. Die kirchliche Hochzeit folgte einige Monate später.

Helga Hannappel besuchte nach der Volksschule die Haushaltsschule in Limburg und schneiderte dann im eigenen Haus für viele Bekannte und sonstige Kunden nach Maß. Später kümmerte sie sich vornehmlich um den eigenen Haushalt und vor allem um die Erziehung von Tochter Heike. Seit 40 Jahren ist Helga Hannappel Mitglied im Sportverein Elz und war dort lange Jahre in der Gymnastikgruppe. «Noch heute treffen wir uns mit einigen Frauen regelmäßig zum Gedankenaustausch», freut sich die 71-Jährige.

Ihr Gatte durchlief nach absolvierter Volksschule eine Lehre als Stukkateur und arbeitete zwischen 1955 und 1969 im Anschluss an seine Gesellenprüfung für die Kaufhaus-Kette Kaufhof. «Dabei wurde ich deutschlandweit in den Filialen des Unternehmens eingesetzt», erzählt «Jupp», wie er in Elz liebevoll genannt wird. Von 1969 bis zum Übergang in das Rentenalter 1997 war Hannappel schließlich als Elektro-Monteur bei der Firma SAG in Bad Homburg angestellt.

Neben dem Beruf stand für Josef Hannappel der Fußball im Mittelpunkt. 1948 startete der kleine Josef seine Laufbahn bei den Schülern des SV Elz, ehe er 1954 in der ersten Senioren-Mannschaft des Vereins debütierte. Später wirkte er noch beim TuS Dreikirchen sowie der SG Zeuzheim als Spielertrainer und setzte seine Laufbahn als Übungsleiter anschließend beim SV Erbach und SC Offheim fort. Auch mit den B-Junioren des SV Elz war Josef Hannappel überaus erfolgreich, schafften doch aus diesem Jahrgang später fünf Jungs den Sprung in die erste Senioren-Elf des Vereins. Mitglied ist der 72-jährige außerdem im Verschönerungsverein sowie dem Tischtennisclub.

So werden sich am heutigen Freitag ab 10 Uhr zum «Tag der offenen Tür» in der Elzer Goethestraße 10 neben Tochter Heike sowie den beiden Enkelkindern Jennifer und Jaqueline zahlreiche Gratulanten einfinden, um dem Jubelpaar Glückwünsche zu überbringen. Am Sonntag werden nach dem Gottesdienst, der um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche beginnt, die geladenen Gäste im eigens errichteten Zelt bei Hannappels erwartet. Auch die Nassauische Neue Presse gratuliert dem sympathischen Paar.

Quelle: NNP 19.06.2009 (jk)

SV Elz Sport- und Fanartikel

Unser Partner LCS Teamsport e.K. hat einen Shop eingerichtet, über den direkt SV Elz Sport- und Fanartikel bestellt werden können.

SV Elz Sport- und Fanartikel Shop

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative