Menu

1. Mannschaft - Bezirksoberliga Wiesbaden 1991/1992

Abgänge: Michael Schafferhans (SV Oberweyer), Armin Stahl (FCA Niederbrechen), Otmar Stahl (Heuchelheim), Helmut Meuer (Frickhofen), Holger Höfner (unbekannt), Guido Reichardt Obertiefenbach), Stefan Witteyer (TuS Staffel) Peter Dillmann (TuS Dietkirchen)

Zugänge Klaus Lütkefedder (SV Niedererbach), Christof Fend (VfR 19 Limburg), Frank Wissenbach, Oliver Litzinger, Mike Junglas (alle VfL Eschhofen), Michael Straus (SV Heckholzhausen), Andreas Mollandin (reaktiviert)

Stamm: Tor: Christof Sommer, Peter Sommer
Abwehr: Klaus Sommer, Klaus Schwarz, Frank Wissenbach, Mike Junglas, Christof Fend, Jörg Müller, Dirk Ries, Sascha Schüren, Willi Behr, Torsten Martin, Gerd Nink, Andreas Schenk, Peter Schäfer, Ivon Höger, Volker Schwenk, Frank Hüttenrauch, Ottmar Erbach
Mittelfeld und Angriff: Roger Wagner, Klaus Lütkefedder, Oliver Litzinger, Mario Schüren, Michael Straus, Volker Kuhoff, Stefan Reusch, Jörg Rump, Timo Tischer Uwe Brauwers, Frank Eufinger, Dieter Schollmayer, Benedikt Sommer, Alexander Thiel, Thorsten. Gieß, Peter Bida
Trainer: Günter Färber (Diez).

Tabelle

PlatzVereinSpieleTorePunkte
 1. SV Wehen II 34 114:29 61:7
 2. Alemannia Niederbrechen 34 87:42 49:19
 3. FC Schwalbach 34 74:45 44:24
 4. SG Hoechst II 34 79:50 43:25
 5. SpVgg Hochheim 34 74:55 43:25
 6. TSG Wörsdorf 34 67:53 41:27
 7. SpVgg Eltville (A) 34 57:48 37:31
 8. SV Hattersheim (N) 34 78:62 36:32
 9. SG Hausen/Fussingen 34 61:65 36:32
10. Germania Wiesbaden 34 59:63 34:34
11. SV Kriftel 34 64:54 32:36
12. SG Hünstetten 34 49:60 29:39
13. FSV Winkel (N) 34 55:73 29:39
14. SV Frauenstein (N) 34 44:68 26:42
15. SV Elz 34 46:67 24:44
16. SG Selters 34 47:70 24:44
17. RSV Weyer (N) 34 37:117 13:55
18. FC Biebrich 34 34:105 11:57

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative