Menu

Bei besten Regenwetter empfing der SV Elz II die SG Selters II zum Nachkirmestanz auf dem Sportplatz.

Es begann zunächst gemächlich, jedoch nach knapp 10 Minuten konnte die SG Selters durch Christian Roos den ersten Treffer erzielen. In der Folgezeit hatte Elz noch gute Gelegenheiten auf den Ausgleich, aber man konnte den Ball nicht im Gehäuse unterbringen. Ein Angriff der Gäste aus Selters brachte Felix Vormann zu Ende und erzielte für sein Team das 0:2 (37.). Mit den Ergebnis ging es dann auch in die Kabine.

Im zweiten Abschnitt war das Spielgeschehen nahezu unverändert und ausgeglichen. Elz rannte an und die SG Defensive wirkte sehr robust und ließ wenig zu. Größere Torchancen konnten die Zuschauer leider nicht begutachten. Erst gegen Ende nahm das Match noch mal fahrt auf. Die SG Selters konnte praktisch mit dem Schlusspfiff noch den 0:3 Endstand durch Christian Roos erzielen (87.) Kurz darauf war auch Schluss.

SV Elz II - SG Selters II 0:3 (0:2) 

SV Elz II: Hussong, Stückel, Colombel, Frackowiak, Peters, Romanoeski, Proft, Schmidt, Meister, Rump, Bay (Lang, Brötz, Giedrowicz, Engin, Michel)

SG Selters II: Schardt N., Schardt B., Gattinger, Stähler, Freisinger, Fuchs, Vollbracht, Brunner, Roos, Maurer, Vormann (Gendritzki, Ungeheuer, Phlippsen, Pabst)

Tore: 0:1 Christian Roos (11.) , 0:2 Felix Vormann (37.), 0:3 Christian Roos (87.)