Menu

SV Elz – SG Ahlbach/Oberweyer (2:0 /4:0)

Die Partie zwischen dem Tabellen Neunten und dem 15. aus Ahlbach/Oberweyer beginnt gleich in der ersten Minute mit einer gelben Karte für den Co-Trainer der SG wegen Meckerns. Eine Minute später muss Elz auch schon wechseln, Louis Bay geht verletzt vom Platz. Für ihn kommt Moritz Born.

Nach der anfänglichen Unruhe und dem zähen Beginn, nimmt der Gastgeber das Heft in die Hand, dominiert das Spiel und kommt zu zahlreichen Chancen. In der 23. Minute belohnen sich die Elzer: Nach einem Schuss von Dragusha lässt Towart Weis den Ball nach vorne abprallen, Luis Englisch ist zu Stelle und versenkt zum 1:0.

In der 40. Minute kann Mustafa Günes einen scharfen Pass durch den Strafraum direkt zum 2:0 verwandeln.

So geht es in die Pause.

Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit drückt der SV aus Elz mächtig aufs Tempo und will früh die Entscheidung. Die SG kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte raus und muss in der 60 Minute das 3:0 durch Luis Englisch hinnehmen, der den Ball nach einer herrlichen Flanke volley nimmt und trifft.

Die Körpersprache der Gäste zeigt, dass der unbedingte Wille, das Spiel noch einmal zu wenden, nicht gegeben ist und überlassen das Spiel den Elzern, die aber auch jeden Angriffsversuch durch konsequentes Verteidigen im Keim ersticken.

In der 85. Minute kommt es dann auch zwangsläufig zum 4:0 durch Robin Jeuck, der nach einer schönen Ballstafette über Englisch und Günes den Ball ins kurze Eck schlenzt. Dies ist dann auch der Endstand und die Elzer sichern souverän 3 Punkte.

Tore: 1:0 Luis Englisch, 2:0 Mustafa Günes, 3:0 Luis Englisch, 4:0 Robin Jeuck

SV Elz:
Kim Schmitt (TW), Max Häckel, Izzetin Ekin, Maximilian Liebermann, Bastian Neis, Mehmet Dragusha, Luis Englisch, Mustafa Günes, Nicolai Campana, Robin Jeuck, Louis Bay

Bank: Julian Reichwein, Moritz Born, Adrien Born, Serdar Kocakaya

Trainer: Thomas Selbach

SG Ahlbach/Oberweyer:
Torben Weis (TW), Nicolai Schuy, Nico Schmidt, Michael Poetz, Abdullah Tekdas, Vedat Altuntas, Jan Hendrik Schierloh, Maximilian Knopp, Younes Zouaoui, Niklas Seitner, Nico Reitz

Bank: Marco Michalski (ETW), Maximilian Müller, Daniel Alves, Indrit Qehaja

Trainer: Daniel Alves

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative