Menu

Am Tag der Deutschen Einheit spielten die beiden Teams zunächst auch sehr einheitlich und ausgelichen.

Das Spiel wirke keineswegs hektisch und lief zunächst etwas dahin. Nach einer Viertelstunde tauchte Aaron Wilson dann vor Kim Schmitt auf und kam zum Abschluss. Seine Gelegenheit konnte der Elzer Goalie noch entschärfen, aber der Nachschuss von Pascal Fischer war dann drin-0:1(15.). Die SG Oberliederbach kickte in der Folgezeit weiterhin sehr unaufgeregt und nutze den eigenen Raum aus um das Spiel etwas mehr zu gestalten. Elz wirkte in dieser Phase leicht indisponiert und fand keinen Zugriff auf das Spiel, man konnte nur reagieren. Beim zweiten Treffer des Nachmittages agierte Elz im eigenen Strafraum zu inkonsequent und ermöglichte Aaron Wilson gleich zweimal Maß zu nehmen. Nach seinen ersten Pfostentreffer war der Nachschuss dann zum 0:2 im Kasten (37.). Mit dem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Im der zweiten Halbzeit spielten die Gäste weiterhin sehr diszipliniert und abgeklärt weiter. Elz fand kein probates Mittel und konnte keine eigene Torgefahr entwickeln. Die SG Oberliederbach nutze danach eine weitere Elzer Unachtsamkeit aus und konnte wieder durch Aaron Wilson auf 0:3 erhöhen (55.). Die Gäste hatten weiter hohen Ballbesitz und spielten ihren Stil routiniert weiter. In dieser Phase konnte Elz aber mal ein offensives Lebenszeichen senden und kam durch Florian Sztani zum 1:3 Anschlusstreffer (66.). Danch lief das Spiel nach alten Muster weiter. Elz versuchte einiges aber Oberliederbach hatte mehr vom Spiel. Nach einer Ecke netzte der eingewechslete Niklas Wagner emotionslos zum 1:4 ein (86.). Kurz danach war auch wieder Aaron Wilson zur Stelle und konnte kurz vor dem Schlusspfiff noch das 1:5 klar machen. Danach war auch Schluss.

Heute haben absolut keinen Zugriff auf das Spiel gehabt und die Gäste haben das clever und routiniert gesperrt. Heute war leider nichts zu holen.

SV Elz - SG Oberliederbach 1:5 (0:2)

SV Elz: Schmitt, Amin, Lübke, Neis (79.Frackowiak), Häckl (60. Born), Balmert, Kesgin (45.Günes), Schlag, Koochi, Sztani, Dietrich ( Peters)

SG Oberliederbach: Zimmer, Drescher, Waschek, Müller, Ghebrenzghi, Joerss (60. Wagner), Walentowitz, Pfuhlz (81.Moradi), Fischer (52.Schlotterer), Wilson, (Bott)

Tore: 0:1 Pascal Fischer (15.), 0:2 Aaron Wilson (37.), 0:3 Aaron Wilson (56.), 1:3 Florian Sztani (66.), 1:4 Niklas Wagner (86.), Aaron Wilson (88.)

Schiedsrichter: Joel Gillner (Haiger)

Zuschauer 39