Menu

Mit der Unterstützung von rund 25 Elzer Anhänger, reiste der SV Elz zum Tabellenführer nach Eltville.

Eltville startete druckvoll in die Partie SV Elz stand tief und lauerte auf Konter. In der 20 Minute brachte Dennis Dietrich einen Freistoß aus dem Halbfeld scharf vors Tor und Adrien Born vollendete per Kopf. Eltville war nach Standards gefährlich hatte jedoch kein Glück im Abschluss. In der 44 Minute wurde Adrien Born geschickt und wurde vom Tormann von den Beinen geholt, der Schiedsrichter zeigte folgerichtig auf den Elfmeterpunkt Mustafa Günes übernahm Verantwortung und verwandelte souverän.

In der zweiten Halbzeit startete Eltville wieder druckvoll in die Partie und kam zu mehreren Chancen. In der 52.Minute dann der Anschlusstreffer nach einem Querpass konnte Eltville einnetzen. Elz lies sich jedoch nicht beirren und 3 Minuten später konnte Dennis Dietrich nach einem langen Ball von Julian Reichwein gekonnt den alten Abstand wieder herstellen. Der Knackpunkt des Spiels war die 75. Minute als Lang mit Gelb-Rot den Platz verlassen musste.Nun konterte Eltville mit wütenden Angriffen und langen bällen die der SVE jedoch mit Bravour abzuwären wusste und brachte das Ergebnis über die Zeit.

Spielbericht Spvgg Eltville – SV Elz 1:3 (0:2)

Aufstellung: Elz: Schmitt, Born, Reichwein, Häckel, Born (90. Giedrowicz), Peters , Dragusha (89.Balmert), Schlag, Lüpke, Dietrich, Günes

Tore: 0:1 Adrien Born (20.) 0:2 Mustafa Günes (44.) 1:2 (52.) 1:3 Dennis Dietrich (55.)