Menu

In einer absolut ausgeglichenen 1. Halbzeit erkämpfen sich beide Mannschaften nur wenig Chancen. Nach einem Oberbrechener Freistoß, prallt der Ball in der 15. Minute an die Latte des Elzer Tors. Im Gegenzug köpft der Elzer Timo Schlag, nach einer Ecke von Dragusha, den Ball an der Pfosten.

Nun hat der SV Elz etwas mehr vom Spiel. Ein Freistoß von Dragusha erreicht Adrien Born, der den Ball knapp am Tor der Oberbrechener vorbei zieht.

Die TSG Oberbrechen verrennt sich immer wieder in der gut aufgestellten und aufmerksamen Elzer Abwehr, sodass es zu keinen zwingenden Chancen kommt.

Der SV Elz kommt wacher aus der Pause und geht nach einem 20 Meter Kracher von Mehmet Dragusha 1:0 in Führung.

Nun drehen die Oberbrechener auf und drängen den SV immer weiter in die eigene Hälfte. Ein ums andere Mal ist es Torwart Simon Kaiser, der seine Mannschaft durch exzellentes Stellungsspiel und hervorragende Paraden vor dem Ausgleich bewahrt.

Kaiser kann dann aber doch nicht das 1:1 durch Jonas Kremer für Oberbrechen in der 75 Minute, nach großem Gewirr im Elzer Strafraum, verhindern.

Mit dem Ergebnis will sich die TSG nicht zufriedengeben und drückt mächtig aufs Tempo. Die Abwehr um Max Häckel und nicht zuletzt Torwart Simon Kaiser halten das 1:1 und so ist es am Ende das 4. Unentschieden im 6. Spiel für den SV Elz.

 

Tore:

Dragusha 1:0 (53. Minute), Kremer 1:1 (75. Minute)

Elz:
Kaiser (TW), Born,M (C), Häckel, Schlag, T, Born,A, Neis, Liebermann, Dragusha, Bay, Kocakya, Nels, Schenk, (Balmert, Schmidt, Selbach, Immel (ETW))

Trainer: Thomas Selbach

TSG Oberbrechen:

Münkel (TW), Schneider, Wagner, Schraut, Rudloff, Broessel, Kremer, J., Kremer, T., Heldt, Schmitt, Al Mohammad, M. (Lanzel (ETW), Eckert, Metternich, Kremer, K., Schraut, Al Mohammad, S.)

Trainer: Alexander Schraut