Menu

Heute haben wir uns ein wenig schwer getan, obgleich des leichteren Gegners. Obwohl das Mittelfeld von unseren klar dominiert wurde, wollte der Ball einfach nicht ins Tor der Hadamarer. Jason, der leider, nach seinem Umzug nach Westerburg, heute erstmalig nicht dabei war, fehlte uns spürbar. Zur Mitte der ersten Halbzeit gingen wir nach einer schönen Kombination über drei Stationen verdient in Führung. Juljon war blitzschnell zur Stelle und erledigte den letzten Meter. Die Abwehr war heute nicht so konzentriert wie sonst. Einige Male verhinderte nur das Glück und Keeper Vincent einen Gegentreffer. Vor der Pause fingen wir uns allerdings doch noch den Ausgleich.
Die zweite Halbzeit verlief ähnlich der ersten, Ole traf mit einem schönen Fernschuss zum 2:1. Jedoch spielten sich auch chaotische Szenen in unserem Torraum ab, die so nicht hätten sein müssen. Verdienter weise kam Hadamar so zu seinem zweiten Tor. Auf der anderen Seite konnte Josh wieder mal seine sensationellen Vollspannschuss zeigen und hämmerte den Ball unhaltbar ins Netz der Hadamarer. Diese kamen nach einem unnötigen Faul noch zu einem Strafstoß, den sie aber nicht verwandeln konnten.
So endete des "Spiel der vergebenen Chancen" 3:2 für Elz.
Es spielten: Benjamin, Baran, Nick, Marvin, Juljon (1), Maxi, Yakub, Vincent, Ole (1), Josh (1)