Menu

Die zahlreichen Zuschauer bekamen auf dem Elzer Kunstrasen ein tolles, spannendes und sehr ausgeglichenes Kirmesspiel zu sehen. In der ersten Hälfte gab es auf beiden Seiten Chancen in Hülle und Fülle und der emsige Noah Schollmayer brachte die wilden gelben Löwen mit einem schönen Tor in Führung. Wie im ersten Spiel war auf die Abwehr um Vincent Peichl, Can-Malik Arslan, Julius Dietz und Luca Kunz jederzeit Verlass. Im Mittelfeld glänzten Adrijan Elsen, Jamiel Garcia-Liebig, Noah Schollmayer und Henrik Peichl und ganz vorne wirbelte Metehan Ekinci. In der ersten Hälfte stand Tom Schüren im Tor und machte seine Sache sehr gut. Eine Minute vor der Pause erzielten die Limburger den verdienten Ausgleich. In der zweiten Hälfte ging dann Jamiel ins Tor und Tom wurde in dem Sturm beordert. Diese taktische Meisterleistung des Coach :-) brachte den Kirmessieg. Auf Zuspiel von Henrik Peichl war es Tom Schüren der den Ball zum 2:1 Kirmessieg einschob. Anschließend parierte Jamiel im Tor beim 11-Meter Schießen noch einige Bälle bravourös. Eine klasse Mannschaftsleistung der wilden gelben Löwen gegen einen bärenstarken Gegner aus Limburg. Trotz Regen kann nun die Kirmes ordentlich gefeiert werden!