Menu

Beim heutigen Freundschaftsspiel in Weilmünster zeigte sich, das die G-Jugend aus Weilmünster / Laubuseschbach doch noch eine Nummer zu groß war. Die ganz in Blau spielenden Gegner zeigten unseren Spielern schnell, wer in der Halle den Ton angibt. Unsere sieben waren durch das körperbetonte Spiel leider etwas eingeschüchtert. Dennoch konnten wir anfänglich mithalten, in dem aus der Abwehr steile Pässe zu unserem Stürmer Jason durch kamen. Auch Jakub mühte sich eifrig im Sturm und gab eine sehr schöne Flanke, die Jason auch zu unserem ersten Tor (1:1) verwandeln konnte. Zur Halbzeit stand es 1:3. Nachdem Vince in der zweiten Halbzeit ins Tor ging, verlor die Abwehr leider den Überblick und ließ den Gegner zu einfach in den Strafraum kommen. Diese waren allerdings nicht allzu Abschlussstark und so gab es immer viele Möglichkeiten den Ball noch weg zu treten. Leider war unsere Abwehr hier zu nachlässig und unbestimmt, so dass die blauen den Ball beim dritten oder vierten Versuch dann doch versenken konnten. Im letzten Drittel wurde dann noch mal etwas drauf gelegt und es ergaben sich noch ein paar schöne Möglichkeiten und auch noch zwei Tore für uns. Zu guter letzt stand es 3:8.
Zukünftig müssen wir dem Abwehrtraining einfach einen höheren Stellenwert geben, wenn wir hier mithalten wollen. Mit Sturm und Mittelfeld können wir eigentlich schon sehr zufrieden sein.