Menu

Am Sonntag, den 10.02.2019, fand in Obertiefenbach zum zweiten Mal in diesem Jahr ein Hallenturnier der G-Jugend statt. Organisiert wurde das Turnier vom Kreisfußballausschuss. Die Leitung wurde hervorragend von Volker Graulich des Gastgebers Niedertiefenbach /Dehrn übernommen.

Die G-Jugend des SV Elz hatte für dieses Turnier zwei Mannschaften gemeldet. Eine Mannschaft mit dem älteren Jahrgang 2012 und eine Mannschaft mit dem jüngeren Jahrgang aus 2013 und 2014.

Leider meldeten sich kurz vor dem Turnier noch einige Spieler krankheitsbedingt ab, so dass der SV Elz eigentlich mit einer "Rumpftruppe" zu diesem Turnier fuhr.

Allerdings waren unsere Spieler dermaßen heiß auf das Turnier, dass die fehlenden Spieler durch Einsatz und Motivation mehr als kompensiert werden konnten.

Der ältere Jahrgang (G1) spielte in vier Spielen gegen die JSG Oberlahn, Hadamar und Waldbrunn. Alle vier Spiele konnten souverän gewonnen werden. Dabei stand am Ende eine Tordifferenz von 19:0 (!!!). Jedes Spiel konnte mit mindestens 3 Toren Unterschied gewonnen werden. Somit zeigten sich unsere Älteren von ihrer besten Seite.

Nicht weniger motiviert waren unsere Jüngeren. Hier schlug die Krankheitswelle noch schlimmer zu, so dass unsere jüngere Mannschaft alle Spiele in Unterzahl spielen musste. Statt der eigentlichen 5 Feldspieler reichte es nur zu 4 Feldspielern. Aber unsere Jungs wurden durch den Trainerstab derart nach vorne gepeitscht, dass wir in Zukunft überlegen werden, für unseren derzeit auf Wolke Sieben schwebenden Werder Bremen Fan und Betreuer einen Demotivationscoach zu organisieren. Nichtsdestotrotz schlug diese sensationelle Leidenschaft in allen 4 Spielen so fantastisch an, dass die Jüngeren, bei denen 3 Spieler Jahrgang 2013 und 2 Jahrgang 2014 waren, ALLE ihre Spiele (gegen Hadamar, Brechen/Weyer, Heidenhäuschen, Niedertiefenbach/Dehrn) gewinnen konnten. Und das mit einem Torverhältnis von 16:3 (!!!).

 

Es kann somit an diesem sehr erfolgreichen Sonntag mit ganz besonderem Stolz festgehalten werden, dass unsere Jungs alle 8 Spiele mit einem unbeschreiblichen Torverhältnis von 35:3 (!!!) gewonnen haben.

Wir freuen uns an dieser Stelle bereits auf das nächste Hallenturnier am 10. März in Oberbrechen, und hoffen dort eine ähnliche Leistung abrufen zukönnen.