Menu

Am 4. Spieltag der F Junioren Qualigruppe 7 gab es für unsere Jungs eine bittere und unverdiente Niederlage.
Auf dem sehr holprigen Rasenplatz in Dietenhausen hatten unsere Spieler zunächst Schwierigkeiten die Bälle vernünftig zu verarbeiten. Trotzdem gelang uns der erste Treffer des Spiels durch Laurenz, welcher jedoch schnell von den Platzherren ausgeglichen wurde. Immer wieder setzte sich Laurenz in der Folge über die Linke Seite durch, der zweite Treffer durch ihn zum 1:2 ließ nicht lange auf sich warten. Aber auch dieser Treffer wurde schnell durch die Heimmannschaft ausgeglichen und sogar auf 3:2 erhöht. Ein offener Schlagabtausch, bei dem unsere Verteidigung ein um das andere mal nicht gut aussah. Luca und Adrian mussten an diesem Tag die Abwehrreihe bilden, da Leon verletzt war und Roland nicht mitfahren konnte.
Trotzdem gelang uns noch vor der Pause das 3:3.

Nach der Pause dann wieder der Rückstand, der durch Noah mit einem sehenswerten Lupfer ausgeglichen werden konnte. Auch in der zweiten Hälfte ein offenes Spiel. So gelang den Hausherren wieder der Führungstreffer. Auch hier wieder unsere Antwort: ein sehr schönes Tor durch Laurenz, der durch einen Zauberpass von Noah bedient wurde. Nach diesem 5:5 schwanden langsam unsere Kräfte. Der viel zu groß abgezeichnete Platz und die vielen Unebenheiten darauf waren der eine Grund, einige überharte Aktionen des Gegners, die durch den Schiedsrichter nicht geahndet wurden ein weiterer Grund dafür. So war es auch nicht verwunderlich, das wir in kurzer Zeit mit 8:5 in Rückstand gerieten, wobei Keeper Luis noch zwei weitere Angriffe vereitelte.
Das schon erwähnte harte Einsteigen der Heimmannschaft traf im Besonderen Laurenz und Oguzhan. Die Pfiffe blieben aus und unsere Eltern ließen ihrem Unmut verständlicherweise freien Lauf. Auch zwei nicht gegebene Handelfmeter erhitzten weiter die Gemüter. Dennoch gelang uns noch der Treffer zum 8:6 durch Oguzhan.
Nach diesem Anschlusstreffer war dann leider nichts mehr zu holen, auch weil der Schiri mindestens zwei Minuten zu früh das Spiel beendete.

Schade für unsere Jungs, die mindestens ein Unentschieden, aber vor allem eine faire Partie verdient gehabt hätten.

Gegen den TSV Dietenhausen spielten: Luis Mongelluzzi, Laurenz Faust, Oguzhan Cinar, Luca-Stefan Wittayer, Noah Zouaoui, Tobias Eisenmenger, Yunus Adigüzel, Mircan Adigüzel, Adrian Uka und Jawad Fadi Wehbe