Menu

Wer seid ihr?
Die E1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2010

Wie viele Spieler sind beu euch aktiv?
11

Wann trainiert ihr?
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Philipp Franke
Tel.: +49 175 6722673
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roman Frackowiak
Tel.: +49 1514 2849816

 


Wer seid ihr?
Die E2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2011

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
12

Wann trainiert ihr?
Montag und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Christian Pauli
Tel.: +49 177 6786128

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wilde gelbe Löwen Tabellenführer

Nach dem starken Qualifikationsauftakt reisten die wilden gelben Löwen zur JSG Löhnberg. Hier erwartete die Mannschaft von Trainer Mario Schüren ein kampfstarker Gegner.

In einer temporeichen ersten Hälfte egalisierten Kapitän Adrijan Elsen und Sturmtank Noah Schollmayer die Führung der Gastgeber. Durch zwei grobe Abwehrschnitzer gingen die Löhnberger in einer ausgeglichenen ersten Hälfte mit einer 3:2 Führung in die Pause. Die wilden gelben Löwen machten zu Beginn der zweiten Hälfte viel Druck und wurden dann gnadenlos ausgekontert. Die Gastgeber zogen auf 6:2 davon ehr Mustafa Ayan mit einem Elfmeter den 6:3 Endstand herstellte. Eine vermeidbare Niederlage für die wilden gelben Löwen, die somit gegen die JSG Hadamar gefordert waren. Und die Mannschaft um Kapitän Adrijan Elsen schoss sich gegen Hadamar den Frust von der Seele. Auf Vorlagen Mustafa Ayans und Adrijans erzielte der nicht zu haltende Torjäger Noah Schollmayer die ersten beiden Treffer für Elz. Dann parierte Torwart Tom Schüren glänzend gegen einen durchgebrochenen Hadamarer Stürmer und es ging mit der 2:0 Führung in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielten die wilden gelben Löwen dann wie entfesselt auf. Noah Schollmayer per Alleingang und Mustafa Ayan auf Traumpass von Vincent Peichl erhöhten schnell auf 4:0. Die bärenstarken Verteidiger Vitus Minnig und Metehan Ekinci ließen nichts mehr anbrennen und erneut Noah auf Pass von Luca Kunz und Mustafa auf Zuspiel von Henrik Peichl ließen die nächsten Tore folgen. Joris Metz auf Zuspiel von Julius Dietz erhöhte auf 7:0 ehe Hadamar nach einer Ecke den verdienten Ehrentreffer erzielte. Wieder Joris Metz auf Pass Adrijan stellte den 8:1 Endstand her.

Nun kommt es am Dienstag, 04.09.2018, 18:00 Uhr, zum vorentscheidenden Duell gegen die JHV Dietkirchen/Offheim. Mit einem Sieg könnte die Qualifikation zur Kreisliga fast perfekt gemacht werden.