Menu

Wer seid ihr?
Die E1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2010

Wie viele Spieler sind beu euch aktiv?
11

Wann trainiert ihr?
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Philipp Franke
Tel.: +49 175 6722673
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roman Frackowiak
Tel.: +49 1514 2849816

 


Wer seid ihr?
Die E2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2011

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
12

Wann trainiert ihr?
Montag und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Christian Pauli
Tel.: +49 177 6786128

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wilde gelbe Löwen qualifizieren sich Kirmes für Kreisliga

Eine durchwachsene Vorstellung genügte den wilden gelben Löwen in Mengerskirchen, um die Qualifikation zur Kreisliga einzutüten.

Es dauerte knapp zehn Minuten bis sich die Gelb-Schwarzen gegen die stark kämpfenden Gastgeber richtig durchsetzen konnten. Mit einem tollen Distanzschuss brach Mustafa Ayan dann aber den Bann und erzielte die Führung. Nur wenige Minuten später parierte Torwart Tom Schüren einen Fernschuss der Mengerskirchener glänzend, gegen den Nachschuss aus drei Metern war er dann aber machtlos und es stand wieder Unentschieden. Dann zog Kapitän Adrijan Elsen aus der Ferne einfach mal ab und schon führte Elz wieder. Es folgte die stärkste Phase des Spiels seitens der wilden gelben Löwen. Ein traumhaftes Zuspiel von Vincent Peichl schob erneut Mustafa zur 3:1 Führung ins Netz und dann folgte der Auftritt des starken Jamiel Garcia-Liebig. Der Abwehrrecke marschierte über den halben Platz und sein Bombenschuss schlug zur 4:1 Halbzeitführung unter der Latte ein. Im zweiten Abschnitt wollte sich dann Sturmführer Noah Schollmayer wie gewohnt in die Torjägerliste eintragen. Mit unbändigem Willen setzte er sich gegen drei Gegenspieler durch und hämmerte den Ball ins Netz zur 5:1 Führung. Auf Zuspiel von Edeltechniker Luca Kunz erhöhte der starke Henrik Peichl auf 6:1 ehe die tapferen Gastgeber auf 6:2 verkürzten. Ein Solo von Stürmer Vincent Peichl führte dann zum 7:2 Endstand obwohl sowohl Vitus Minnig, Joris Metz und auch Julius Dietz noch dicke Chancen hatten, den Erfolg auszubauen. Am Ende qualifizierten sich die wilden gelben Löwen mit diesem Sieg bereits vor dem letzten Spiel in Waldbrunn vorzeitig für die Kreisliga. Pech hatten die wilden gelben Löwen bei der Pokalauslosung. Hier geht es im Achtelfinale am 18.10.2018 zu der bärenstarken JSG Eisenbach/Münster/Haintchen. Dieses Spiel dürfte wegweisend für die danach beginnende Meisterschaft in der Kreisliga sein, denn auch dort wollen die wilden gelben Löwen ein Wörtchen um die Meisterschaft mitreden.