Menu

Wer seid ihr?
Die E1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2010

Wie viele Spieler sind beu euch aktiv?
11

Wann trainiert ihr?
Dienstags von 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr und Donnerstags von 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Philipp Franke
Tel.: +49 175 6722673
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Roman Frackowiak
Tel.: +49 1514 2849816

 


Wer seid ihr?
Die E2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2011

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
12

Wann trainiert ihr?
Montag und Mittwoch 17:30 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Christian Pauli
Tel.: +49 177 6786128

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

In ihrem ersten "echten" Punktspiel gewannen die ehemaligen wilden gelben Löwen gegen die JSG Waldbrunn 2 mit 4:0 Toren. Die Gelb-Schwarzen machten von Beginn an Druck und erspielten sich gute Torchancen. So hatte Vincent Peichl mit einem Lattenknaller Pech und Mannschaftskapitän Adrijan Elsen zielte knapp am Tor vorbei. Die Gäste aus Waldbrunn verteidigten stark und hatten auch einige gute Konterchancen. Eine davon parierte der Elzer Keeper Tom Schüren sehr gut. Nach knapp 15 Minuten dann endlich der erste Treffer. Julius Dietz hatte uneigennützig auf Henrik Peichl abgelegt und dieser vollendete zur Führung. Kurz darauf hatten Vitus Minnig und Joris Metz gute Möglichkeiten, scheiterten jedoch am starken Gästekeeper. Erneut auf Vorlage von Julius erzielte Henrik Peichl seinen zweiten Treffer. Kurz vor dem Pausenpfiff die größte Gelegenheit für Waldbrunn. Aber Torwart Tom und die Elzer Abwehrrecken Jamiel Garcia-Liebig und Henning Scharbach klärten spektakulär. So ging es mit 2:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte schnürten die Elzer Jungs dann ihren Gegner in deren Hälfte ein. Nach tollem Flankenlauf von Luca Kunz traf Henning Scharbach nur den Pfosten. Kurz darauf war es Julius Dietz der Aluminium traf ehe Adrijan nach Traumpass von Vincent das vorentscheidende 3:0 erzielte. Die Gelb-Schwarzen hatten weitere sehr gute Torchancen, scheiterten jedoch mehrmals am bärenstarken Waldbrunner Torhüter. Das Sahnehäubchen auf eine klasse Vorstellung setzte dann kurz vor dem Ende Kapitän Adrijan. Eine Ecke von Luca beförderte er mit der Hacke unter die Latte des Waldbrunner Gehäuses. Die Zuschauer waren nach dem Tor des Jahres aus dem Häuschen und der erste "echte" Dreier war eingefahren.