Menu
E2 Jugend bleibt weiter in der Erfolgsspur

Am vergangenen Samstag hatte die E2 Jugend ihr drittes Saisonspiel auf der heimischen Sportanlage. Der Gegner war diesmal der FC Waldbrunn 2.

Die Waldbrunner sind diese Saison etwas schwach gestartet. In den ersten beiden Spielen gab es für diese unerwartet hohe Niederlagen. Leider haben dies wohl auch unsere Jungs so vernommen, was sich dann auch auf ihr Spiel auswirkte. Trotz der mahnenden Worte vor dem Spiel, den Gegner nicht zu leicht zu nehmen, schlich sich von Beginn an der Schlendrian ein.

Und so kam es dazu, dass die Gäste mit 1:0 in Führung gingen. Erst dieser erneute Rückstand, wie auch schon in den Spielen davor, rüttete unsere Mannschaft wach. Und so kämpften sich die Elzer zurück ins Spiel. Julian Polland besorgte nach gut 10 Minuten den Ausgleich. Im weiteren Verlauf musste dann eine Standardsituation herhalten. Mit einem Hammerfreistoß aus knapp 20 Metern war unser Goalgetter Valentin Eufinger erfolgreich und stellte auf 2:1. Noch vor der Pause konnte Selman Kol den Ball im gegnerischen Strafraum erkämpfen, auf Valentin Eufinger ablegen und dieser erzielte die 3:1 Führung zur Pause.

Nach der Pause verfielen die Elzer jedoch in denselben Schneewittchenschlaf wie zu Beginn des Spiels. Man hatte irgendwie das Gefühl, dass das Spiel so dahinplätschert. Allerdings kam es noch zu einem Highlight in der zweiten Halbzeit. In der 31. Minute hämmerte Armin Ahmadi, der seit Wochen in Topform ist, einen abgewehrten Ball aus knapp 15 Metern volley unter die Latte zum 4:1. Nachdem die Gäste nochmal auf 4:2 verkürzten, machte Valentin Eufinger mit seinem dritten Tor kurz vor Schluß den Deckel drauf.

Die Elzer konnten so im 3. Saisonspiel den 3. Sieg feiern und bleiben weiter ungeschlagen. Mit nun 9 Punkten rangieren die Elzer mit einem Punkt Rückstand auf den Tabellenersten auf dem 2. Platz der Tabelle. Allerdings haben die Elzer auch ein Spiel weniger.

Die Waldbrunner zeigten ein gutes Spiel und es war heute nicht zu erkennen, warum sie so weit unten in der Tabelle stehen.

 

Es spielten:

Collin Beese, Linus Hannappel, Armin Ahmadi, Luka Berneburg, Julian Polland, Bruno Maur, Valentin Eufinger, Leo Nguyen, Selman Kol, Frederik Wagner, Hannes Musil

Torschützen:

Valentin Eufinger (3), Armin Ahmadi, Julian Polland

 

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative