Menu

Im Spiel gegen den Tabellendritten, die Jungs aus Niederbrechen (sie machten uns letzte Woche durch ein Unentschieden in Waldbrunn wieder zum Tabellenführer), konnten wir das Spiel um die Tabellenführung mit 4:2 gewinnen. In diesem Spitzenspiel, das zwar nicht immer hochklassig war aber über die gesamte Spielzeit mit sehr hohen körperlichen Einsatz geführt wurde, gerieten wir früh mit 0:1 in Rückstand. Danach brauchten wir etwas Zeit um ins Spiel zukommen, da der Gegener läuferisch voll dagegen hielt. Doch nach zwei vergebenen Chancen erzielte Dustin Völker den verdienten Ausgleich. Doch Niederbrechen brachte uns danach wieder aus dem Konzept und ging vor der Pause mit 1:2 wieder in Führung. Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft sofort den Ausgleich zu erzielen, aber man merkte dabei warum der Gegner auch so weit vorne steht. Louis Schenk versuchte nun das Team nach vorne zu führen, doch der Gegner verteitigte sehr gut und einige klare Chancen wurden zu allem Überfluss auch noch zu leicht vergeben. Die Spielzeit neigte sich dem Ende und die Elzer Jungs rauften sich noch mal zusammen und wurden noch belohnt . Nach einer Ecke erzielte Lukas Jung den verdienten Ausgleich. In den letzeten drei Minuten konnte der Gegner nicht mehr mithalten und Semih Büyükköken und Louis Schenk schossen uns noch nach sehr spannendem Spiel zum 4:2 Sieg.
Mit einem Sieg im letzten Quali-Spiel in Beselich hätten wir unsere Quali-Gruppe gewonnen und uns für die Kreisliga qualifiziert. Auf gehts Jungs !!!

Kader: Mika Simon (Tor), Adrian Kunz, Jan Nicklas Schmidt, Mauritz Pötz, Mustafa Engin, Semih Büyükköken(1 Tor), Dustin Völker(1 Tor), Tim Janssen, Louis Schenk(1 Tor), Lukas Jung(1 Tor), Etienne Kempa

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative