Menu

Es war wie immer eine tolle Kirmes und in der Vergangenheit brauchten die Elzer Jugendmannschaften immer eine Zeit um das Fest aus den Köpfen zu bekommen. In diesem Jahr war es allerdings etwas anders …..

E-Jugend

Dem jüngeren Jahrgang unsere E-Jugend gelang unter den Augen ihrer Trainer Roman Frackowiak und Philipp Franke der erste Dreier in ihrer Qualifikationsgruppe was derzeit den 5.Platz bedeutet. Mit 6:4 siegten die Gelb-Schwarzen bei der JSG Dornburg 2. Noch ein Spiel dann hegt es für die jungen Kicker in der Kreisklasse weiter und das dürfte nicht der letzte Sieg dieser Truppe gewesen sein.

Die E-1 verlor unter der Woche 3:6 in Lahntal und drohte die Qualifikation zur Kreisliga verspielt zu haben. Am Samstag reiste der ungeschlagene Tabellenführer Niedertiefenbach/Dehrn in Elz an. In einem wahren Krimi gelang es den Gelb-Schwarzen mit nur sieben Spielern dann doch noch, sich für die Kreisliga zu qualifizieren. Marlon Kieserg erzielte das vielumjubelte goldene Tor und dann kämpften die sieben Jungs eine Halbzeit lang wie die Löwen und behielten die drei Punkte in Elz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser tollen Leistung.

D-Jugend

Die D-1 Jugend gewann ihr Auswärtsspiel gegen die JSG Niedertiefenbach/Dehrn 2 souverän mit 14:0 und steht mit eindrucksvollen 5 Siegen bei einem Torverhältnis mit 56:2 Toren vorzeitig als Aufsteiger in die Kreisliga fest. Auch dort wird die Mannschaft von Thomas Göller und Michael Göller einer der Favoriten auf die Meisterschaft sein.

Die D-2 von den Trainern Friggi Lihsek und Mario Schüren kehrte ebenfalls mit einem souveränen 8:1 Sieg aus Bad Camberg zurück. Sportlich qualifizierte sich der jüngere Jahrgang in der schweren Gruppe gegen Gegner des Jahrgangs 2007 damit ebenfalls vor die Kreisliga. Nach den Statuten des Verbandes darf jedoch nur eine Mannschaft in der Kreisliga spielen – sehr schade für die ehemaligen gelben Löwen, die eine super Qualifikation spielten. Die Tore im letzten Spiel erzielten der endlich wieder genesene Edeltechniker Luca Kunz (3), Capitano Adrijan Elsen, Henrik Peichl, Ciwan Isik und Stürmer Julius Dietz (2)

Die D-3 von Trainer Markus Teichler verlor ihr letztes Quali-Spiel 1:5 gegen Hadamar, spielte aber eine gute zweite Hälfte und wird in der Kreisklasse ebenfalls noch den ein oder anderen Sieg einfahren.

C-Jugend

Nahezu beängstigend läuft und läuft es weiter bei der C-Jugend. Die Jungs und Mädels von Sascha Schüren und Holger Scharbach gewannen auch ihr viertes Spiel und stürmten an die Tabellenspitze der Kreisliga. Stand es gegen Hadamar zur Halbzeit noch 1:1 überrollten die Gelb-Schwarzen ihren Gegner in der zweiten Hälfte. Neben fünf schönen Toren zum 6:1 Sieg wurde weitere viermal das Aluminium getroffen und drei weitere dicke Dinger wurden leichtsinnig versiebt. Die Mannschaft istz somit über ein Jahr lang ungeschlagen und spielt sensationell um die Kreisliga Meisterschaft mit.