Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Zum letzten Saisonspiel reiste unsere D2 zum Tabellen Zweiten nach Eschhofen.
Das Ziel wurde klar vorgegeben, denn mit einem Sieg würde man sich Platz 4 endgültig sichern.
Los ging es eigentlich ganz gut. Man spielte auf dem holprigen Rasen in Eschhofen gut mit und kam durch einen Distanzschuss von Luca Biewald zur bisher ersten Chance im Spiel. Dieser strich leider nur knapp übers Tor.
Mit der ersten Chance ging jedoch der bis dahin unauffällige Gastgeber in Führung (10.min). Wie schon die ganze Saison leistete man sich Stellungsfehler in der Abwehr, die den Gegner immer wieder zu Tore schießen einlud.
In der gleichen Spielminute die Chance zum Ausgleich. Ein sensationeller Schuss an der Strafraumkante von Jason Schermert welcher jedoch nur die Latte traf. Von der Latte sprang der Ball auf die Linie und zurück ins Spielfeld.
Doch nach dem 2:0 durch einen Fernschuss des Gastgebers war nun ein Bruch im Spiel unserer Mannschaft.
Unserem Schlussmann Jakob war es dann zu verdanken, der mit super Paraden das eine oder andere Gegentor verhinderte und wenn er mal geschlagen war, stand zu unserem Glück auch mehrmals das Aluminium im Weg.
Gerade als man sich erneut durch Chancen von Luca (Distanzschuss) und Max Wilhelm (Alleingang auf das Tor) herankämpfte, fiel der Gegentreffer durch einen Distanzschuss zum 3:0 für die Gastgeber.
So ging es dann auch in die Pause.

In Hälfte 2 versuchte man nochmals Druck zu machen jedoch mit dem Ergebnis, dass der Gegner immer wieder zu Torchancen kam und in Folge den Endstand von 8:0 herstellte.
Kurios der Treffer zum 7:0. Nach einem Schuss aus knapp 11 Metern Torentfernung rettete Vincent Friedrich wie schon 3 mal zuvor auf der Linie. Der Referee jedoch gab den Treffer, obwohl er von seiner Position im Halbfeld dies nicht erkennen konnte und nur auf Zuruf der gegnerischen Spieler auf Tor entschied.

Fazit:

Trotz der verdienten Niederlage sicherte man sich den 4. Platz, da der Tabellennachbar aus Laubuseschbach in Heidenhäuschen mit 4:0 unter die Räder kam.

Über die nun abgelaufene Saison zurückblickend können wir mit diesem Rang 4 zufrieden sein. Wenn man allerdings bedenkt, dass man durch die Abwehrschwächen sich um den ein oder anderen Punktgewinn der sicher verdient gewesen wäre, gebracht hatte, wäre es sicherlich möglich gewesen, im Bereich von Platz 2 mitspielen zu können.
Bedanken möchten wir uns bei allen Spielern für ihren Einsatz in der abgelaufenen Saison, den Eltern für die Unterstützungen bei den Spielen sowie unseren Trainerkollegen der D1, mit denen wir dieses Jahr Hand in Hand zusammenarbeiten durften.
Den Spielern Maximilian Wilhelm, Davin Mann, Joscha Meister und unserem Kapitän Matthias Lang wünschen wir für Ihre neue Herausforderung in der C-Jugend alles Gute.


Nun gilt es, für das kommende Jahr wieder eine Mannschaft zu Formen, die die altersbedingten Abgänge kompensieren kann und spielerisch sich weiter zu entwickeln.