Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Die Mannschaft hat ihr erstes Ziel erreicht und sich vorzeitig für die Kreisliga qualifiziert. Gegen die bislang ungeschlagenen Gäste aus Kubach, die in ihren vier Spielen auch noch kein Gegentor kassierten, kam es zu einem hochverdienten und ungefährdeten Sieg.
Elz musste im Spiel gegen den Tabellenführer ohne seinen ersten Sturm antreten, denn LUKAS MÖBIUS, MERT KORKMAZ und ROMAN FRACKOWIAK waren alle verhindert bzw. nach Erkrankung noch nicht fit. So begann LINUS SCHMIDT in der zentralen Angriffsposition mit der Aufgabe, dass offensive Mittelfeld für den Abschluss in Szene zu setzen. Nach zwei vergebenen Chancen nutzte er in der 23. Minute ein Gemenge im Strafraum und erzielte selbst den Führungstreffer. Elz war weiterhin feldüberlegen und spielerisch die bessere Mannschaft. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte sich THORSTEN LANG schön durch und bevor er im Strafraum abschließen konnte, wurde er aus Elzer Sicht Elfmeterreif daran gehindert. Da auch der Kubacher Spieler sich dabei verletzte, löste der gute Unparteiische die Situation mit dem Halbzeitpfiff. Auch nach der Pause blieb Elz am Drücker und BASTIAN NEIS schloss eine wunderschöne Einzelleistung aus spitzem Winkel mit dem Treffer zum 2:0 ab (46.). Unmittelbar danach bekam Elz dann einer Elfmeter zugesprochen, den der kurz zuvor eingewechselte ROMAN FRACKOWIAK vergab. Nach starker Vorbereitung von JOEL SOMMER erzielte TAYYIP ENGIN mit dem Schlusspfiff den Endstand.
Mannschaftliche Geschlossenheit und Einsatzwille, gepaart mit Spielwitz und Siegeswille war der Schlüssel für dieses Spiel. So kann es auch im Pokalspiel gegen den Gruppenligisten Dietkirchen/Offheim am kommenden Dienstag klappen. Im Duell gegen die ehemaligen Elzer Spieler und den Trainer sollten alle hochmotiviert sein, die Vorfreude ist auf jeden Fall da. Nächstes Ziel der D1: Im Pokal überwintern…

Aufstellung: Lennard Immel (Tor), Julian Purtauf, Philipp Dippe, Darius Dennes, Joel Sommer, Bastian Neis, Ozughan Ekinci, Sebastian Stahlhofen, Linus Schmidt – Tayyip Engin, Thorsten Lang, Jason Schermert, Roman Frackowiak