Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Das Ergebnis hört sich standesgemäß an, doch das Spiel begann katastrophal. Elz begann ohne seinen etatmäßigen Torwart, MIKA SIMON, der gerade erst in den Kader des DFB-Stützpunktes berufen wurde (Glückwunsch dazu), sowie 2 weiteren Stammkräfte aus der Abwehr, sehr unkonzentriert. Nach 13 Minuten stand es 0:2 für die Gäste aus Selters/Erbach, bei deren Treffer es für JAN GREFF, Torwart der E1, nichts zu halten gab. Danach gab es vom guten Schiedsrichter eine Trinkpause und die Heimelf konnte sich neu formieren. Durch die Umstellung konnte der Druck erhöht werden und die komplette Mannschaft stand besser. Noch vor der Pause konnte das Spiel durch Tore von BASTIAN NEIS (17.) und MERT KORKMAZ (20., 30.) gedreht werden. Die 2. Halbzeit wurde von Elz noch einseitiger gestaltet, ohne allerdings weiterhin die vielen Torchancen zu nutzen. So blieb es dem Elzer Sturmführer MERT KORKMAZ vorenthalten, beide Treffer (43., 53.) zum Endstand von 5:2 zu erzielen.
Fazit: Gewonnen, abhaken, aber eine Steigerung und Konzentration über 60 Minuten sind erwünscht und erforderlich, wenn es gilt, die Ziele zu erreichen. Ein Dank auch an die E-Jugend Spieler JAN GREFF und NICLAS ZIMMER, die ihre Sache gut machten.

Kader: Jan Greff (Tor), Bastian Neis, Mauritz Pötz, Louis Schenk, Linus Schmidt, Niclas Zimmer, Sebastian Stahlhofen, Etienne Kempa, Mert Korkmaz – Fabian Eisenmenger, Lukas Jung, Adrian Kunz, Thorsten Lang