Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Die JSG Runkel/Steeden reiste nur mit 8 Spielern an, die aber alle zum älteren Jahrgang gehörten. So galt es, das Abwehrbollwerk im Spielsystem 6-0-1 und die gut funktionierende Abseitsfalle zu knacken. Dies gelang bereits nach 8. Minuten erfolgreich, als MERT KORKMAZ nach Zuspiel von LINUS SCHMIDT die Führung gelang. Die Gäste spielten aber weiterhin sehr diszipliniert und machten es der Elzer Mannschaft sehr schwer, denn die Räume vor dem Tor wurden gut zugestellt. Darüber hinaus verfügten sie über einen sehr guten Torwart, der die wenigen Elzer Chancen entschärfte. Eigene Chancen erspielten sich die Gäste nur nach langen Abschlägen auf die einzige Spitze, die jedoch bis auf eine Ausnahme von der sicheren Elzer Abwehr um JULIAN PURTAUF und PHILLIP DIPPE frühzeitig geklärt wurden.
Nach der Pause stellte Elz auf 2 zentrale Spitzen um, um frühzeitig den 2. Treffer zu erzielen. Zweimal jubelte der Elzer Anhang zu früh, denn beide Treffer wurden vom guten Referee wegen einer Abseitsstellung aberkannt. Nach weiteren vergebenen Großchancen erlöste der gute JOEL SOMMER in der 50. Minute endlich Fans und Mannschaft. Kurz vor dem Ende verkürzten die Gäste durch einen kuriosen Treffer zum 2:1: Ein Befreiungsschlag des großgewachsenen Abwehrspielers der Gäste aus der eigenen Hälfte fiel als Bogenlampe hinter dem überraschten LENNARD IMMEL ins Tor – unhaltbar. Im Gegenzug stellte OZUGHAN EKINCI wieder den alten Abstand her, zum verdienten Sieg der Elzer Mannschaft. Fazit: Gute, geschlossene Mannschaftsleistung aller 13 Akteure in einer nicht einfachen Partie.

Aufstellung: Lennard Immel (Tor), Julian Purtauf, Philipp Dippe, Darius Dennes, Lukas Möbius, Bastian Neis, Linus Schmidt, Roman Frankowiak, Mert Korkmaz -, Joel Sommer, Sebastian Stahlhofen, Fabian Eisenmenger, Ozughan Ekinci,