Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Verdienter Sieg zum Start in die Kreisliga. Die Mannschaft begann in offensiver Ausrichtung, um möglichst früh die Weichen für einen Heimsieg zu stellen. Die defensiv eingestellten Gäste konnten bis zur 8. Minute dagegen halten, ehe MERT KORKMAZ mit einem schönen Schuss den Treffer zum 1:0 erzielte. Die Mannschaft machte weiter Druck, doch kurze Zeit später war zweimal die Querlatte im Weg. So dauerte es dann bis zur 25. Minute, ehe LUKAS MÖBIUS durch einen tollen Alleingang von der Mittellinie das 2:0 erzielte. Abermals MERT KORKMAZ, der einen abgewehrten Schuss von BASTIAN NEIS abstaubte, sowie LINUS SCHMIDT stellten den Halbzeitstand von 4:0 her. Elz wechselte nun durch und versuchte weiterhin, das Tempo hochzuhalten. Nach schöner Vorbereitung von LINUS SCHMIDT, der heute zu den Besten gehörte, erzielte ROMAN FRACKOWIAK den 5. Treffer (38.). Der gleiche Spieler erzielte in der 47. Minute auch den Treffer zum 6:0. Die spielerisch überzeugende Leistung, einschließlich einer bis dahin fehlerfreien Abwehr, wurde von einer kurzen Schwächephase getrübt, in denen die Gäste 2 Treffer erzielen konnten (48., 50.). Die letzten Minuten gehörten dann wieder der Heimmannschaft, aber trotz weiterer Chancen änderte sich nichts mehr am Ergebnis.
Fazit: Der Auftakt ist überzeugend gelungen, doch schon am kommenden Freitag wartet die ebenfalls siegreiche Mannschaft aus Hünfelden, sicherlich keine leichtere Aufgabe…

Kader: Lennard Immel (Tor), Julian Purtauf, Darius Dennes, Linus Schmidt, Bastian Neis, Joel Sommer, Roman Frackowiak, Lukas Möbius, Mert Korkmaz - Sebastian Stahlhofen, Ozughan Ekinci, Tayyip Engin, Fabian Eisenmenger