Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

4:1 – höchster Saisonsieg unserer D1, der bei konsequenter Chancenverwertung deutlich höher hätte ausfallen müssen. Mehr gibt es auch nicht zu kritisieren, denn unsere Mannschaft spielte gegen einen „schlagbaren Gegner“ spielerisch ansprechend und bestimmte über weite Teile des Spiels das Geschehen. Der Torreigen begann in der 5. Minute durch ETIENNE KEMPA, der den Gästetorwart „tunnelte“. Allerdings hätte dies bereits der Treffer zum 2:0 sein müssen. Auf diesen Treffer nach schöner Einzelleistung von SEBASTIAN STAHLHOFEN musste der Anhang bis zur 27. Minute warten, da wie erwähnt auch nach dem Führungstreffer beste Chancen leichtfertig vergeben wurden. Das Glücksgefühl war aber sofort wieder verflogen, als Lahntal im Gegenzug durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr auf 2:1 verkürzte.
Die 2. Halbzeit begann für beide Mannschaften vielversprechend, denn in den ersten 60 Sekunden verhinderte jeweils ein Spieler von Elz und Lahntal einen weiteren Treffer auf der Linie. Wiederrum SEBASTIAN STAHLHOFEN sorgte mit seinem 2. Treffer an diesen Abend (33.) für mehr Ruhe und einen beruhigenden Vorsprung. Elz blieb auch danach spielbestimmend und verschwenderisch mit seinen Chancen und es stellte sich eigentlich nur noch die Frage, wann MERT KORKMAZ seinen obligatorischen Treffer erzielt: Es war die 52. Minute, wenn auch mit etwas Hilfe der Gäste.
Kader: Lukas Jung (Tor), Julian Purtauf, Nils Hermes, Louis Schenk, Bastian Neis, Linus Schmidt, Sebastian Stahlhofen, Etienne Kempa, Mert Korkmaz – Mauritz Pötz