Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

SV ELZ II – JSG Hirschhausen/Bermbach 0:4 (0:2)

Gerne wollte man mit einem Sieg in das Jahr 2013 starten, doch leider gestaltete sich der erste Spieltag im neuen Jahr schon im Vorfeld schwierig.
Nach einer „schwierigen“ Vorbereitungsphase mit wetterbedingten Trainingsabsagen und der noch anhaltenden Grippewelle, war von vornherein schon klar, dass der Start schwierig werden würde.
Und das dies noch nicht reichte, musste die Mannschaft zum Start auf 5 Spieler verzichten. Zudem waren auch Spieler, die erst Anfang der Woche das erste mal trainieren konnten. Unter den Verletzten Spieler auch unser Stammtorwart "Jakob" wegen Verletzung an der Hand.
Kurz vor Spielbeginn die nächste Hiobsbotschaft, als die Nachricht der nächsten Verletzung von Tom Altbrod kam, der dennoch auf die Zähne biss und spielen wollte.

Aufgrund der zahlreichen Absagen musste man also nicht nur den Torhüter, sondern auch die komplette Innenverteidigung neu besetzen.
Und so kam es wie es kommen musste, nach Abstimmungsproblemen in der Hintermannschaft lag man bereits in der 2. Spielminute mit 0:1 hinten.

Doch nicht wie zuletzt den Kopf hängen zu lassen, spielte unsere Mannschaft mit tollen Kombinationen weiter, und kam in der 7 Minute durch Max Strohmeier zur ersten guten Chance. Nur eine Minute später verpasste Jason Schermert nach toller Vorarbeit von Max knapp.
In Minute 10 die einzige Unsicherheit unseres Torwarts Felix Scherer, der beim 0:2 nicht glücklich aussah. Dennoch zeigte Felix über die ganze Partie eine gute Leistung, vor allem wenn man bedenkt, dass er das erste mal im Tor stand.
In Folge entwickelte sich ein gutes Spiel von beiden Mannschaften, ohne jedoch Torchancen heraus zu spielen.
Besonders im Abwehrbereich stand man durch Umstellungen sicherer. Jan Niklas konnte den besten Spieler des Gastes fast komplett aus der Partie nehmen und gemeinsam mit seinem Teamkameraden auf der linken Seite „Leon Schnee“ kurbelten beide immer wieder gute Angriffe an.
Letzte Chance in der letzten Minute der 1. Hälfte von Jason Schermert, der nach einem gut gespielten Konter, eingeleitet von Luca Biewald und Mustafa Engin, erneut scheiterte.

In Hälfte 2 begann unsere Mannschaft gut. Bereits kurz nach Wiederanpfiff eine weitere schöne Kombination, jedoch fehlte hier der letzte Pass.
In Minute 33 wieder eine gute Chance nach schönen Schuss durch Jason, welcher jedoch knapp am Pfosten vorbei flog.
Trotz großen Kampf unserer Mannschaft musste man noch 2 weitere Treffer zum 0:4 Endstand hinnehmen.

FAZIT:
Mit den Umständen, auf viele Spieler verzichten zu müssen, zeigte unsere Mannschaft in Sachen „Kampf“ eine gute Leistung. Auch konnte man sehen, dass man durchaus sehr schönen Fußball spielen kann und teils sogar wieder wie so oft die bessere Mannschaft war. Leider hat die Mannschaft immer noch Probleme, gute Torchancen in Tore umzumünzen-
Über das gesamte Spiel gesehen, viel die Niederlage sicher um 2 Tore zu hoch aus.




Im Kader standen:
Felix Scherer, Leon Schnee, Jan-Niklas Schmidt, Tom Altbrod, Musa Ates, Marlon Jeuck, Luca Biewald, Jason Schermert, Max Strohmeier, Sahin Tahla, Emre Turan, Engin Mustafa