Menu

Es war die 58. Spielminute, als ein fulminanter Schuss aus gut 20 Meter Entfernung im unteren Toreck einschlug und somit die Partie zu Gunsten der Gäste entschied. Ob dies verdient war, glaube ich nicht, denn dazwischen lag eine spannende, engagierte Partie, in der es unserer Mannschaft immer wieder gelang, ins Spiel zurück zu finden. Individuelle Fehler brachten die Gäste jeweils mit 0:2 (8., 11.) und 1:3 (33.) in Führung, aber unsere Jungs waren stets bemüht, die Partie zu drehen. In der 17. Minute traf zunächst TOM WIENS, als er eine Kopfballvorlage von TIM METTERNICH direkt abnahm. Auch als unmittelbar nach der Pause die Gäste wieder den 2-Tore-Vorsprung schafften, gab die Mannschaft nicht auf. Ein toller Freistoßtreffer von NICLAS ZIMMER (41.) und TIM METTERNICH Schuss nach schöner Hackenvorlage von JONATHAN KUNZ (52.) führten zum Ausgleich, der leider nicht das Endergebnis darstelle.

Kader: Tom Krelowetz (TW), Dominik Sommer, Max Diefenbach, Sebastian Wolf, Noah Hennemann, Tim Metternich, Niklas Zimmer (K), Louis Schmidt, Tom Wiens, - Ben Ackermann, Jonathan Kunz

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative