Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Die Zuschauer bekamen gegen die 2. Mannschaft des Gruppenligisten bereits früh einiges geboten, denn den Gästen wurde bereits in der 7. Minute einen 9-Meter zugesprochen. Den stramm geschossenen Schuss konnte MIKA SIMON jedoch souverän zur Ecke lenken, aus der sich unmittelbar die Führung für Elz durch MERT KORKMAZ (8.) ergab. Der Elzer Sturmführer erzielte noch 2 weitere Treffer (10., 25.), die jedoch nicht zum Hattrick reichten, da die Gäste ihren 2. zugesprochenen Strafstoß zum zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (22.) nutzen konnten. Vor der Pause dann noch der Treffer zum 4:1 durch SEBASTIAN STAHLHOFEN. Die 2. Hälfte begann für den Elzer Anhang mit einem Neunmeter (34.), den BASTIAN NEIS „glücklich“ verwandelte. Das Spiel wurde nun zunehmend schwächer. Einem weiteren Treffer der Gäste (41.) folgte noch der Schlusspunkt durch ETIENNE KEMPA (48.)

Fazit: Insgesamt kein gutes und überzeugendes Spiel unserer Mannschaft, wenn auch der klare Sieg über die gesamte Spielzeit nie in Gefahr war. Dennoch muss in den Spielen gegen Beselich II und I (Quali und Pokal) zugelegt und in allen Bereichen konzentrierter zur Werke gegangen werden.

Kader: Mika Simon (Tor), Thorsten Lang, Julian Purtauf, Nils Hermes, Louis Schenk, Bastian Neis, Linus Schmidt, Mauritz Pötz, Mert Korkmaz – Sebastian Stahlhofen, Adrian Kunz, Etienne Kempa