Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Spielbericht D9-2 Jungend
SV Elz II- JSG Altendiez / Heistenbach 4:6 (3:4)

Im Vorbereitungsspiel gegen die JSG Altendiez / Heistenbach ging es für uns Trainer darum, zu sehen, wie weit unser Team für die schwere Rückrunde ist.

Im Ersten und derzeit einzigem Testspiel vor der Rückrunde bot unser Team eine ordentliche Leistung gegen einen in Unterzahl angetretenen Gegner.
Man kombinierte teils schön mit max. 1-3 Ballkontakten, jedoch lies die Abwehrarbeit Großchancen für den Gegner zu. Nach der Führung durch Jason, der durch das unter Druck setzen der gegnerischen Abwehr, zum 1:0 einnetze. Durch ein desolates Abwehrarbeit und Zweikampfverhalten stand es 10 Minuten später 3:1 für den Gast.
Das unsere Mannschaft jedoch sich nicht aufgab und immer wieder durch forsches nachsetzen die gegnerische Abwehr unter Druck setzte, konnte Marc Biewald (24.) nach Abstauber zum 2:3 einnetzen.
Nun versuchte unsere Mannschaft durch Kombinationen zum Ausgleich zu kommen. Mit einer tollen kämpferischen Leistung über Links konnte Max Strohmeier den verdienten Ausgleich durch Luca Biewald (26.) vorbereiten.
Nach einer abgewehrten Flanke konterte uns der Gast erneut aus, und erzielte in der 28. min den 4:3 Führungstreffer.
Nach einer tollen Flanke von Erhan Görmez und Direktabnahme von Max St. ohne nennenswerten Erfolg ging es dann in die Pause.

In der Halbeit wurde nun munter durchgewechselt, um auch den anderen Spielern eine Chance zu geben, sich anzubieten.
6 Positionen wurden neu besetzt und man spielte weiterhin gut mit. Auch die neu formierte Abwehr stand besser mit dem ebenfalls neuem Schlussmann Josha.
Besonders stark präsentierte sich unser Debütant Max Wilhelm, welcher als neuer Abwehrchef, später als offensicver Mittelfeldspieler seine Mannen dirigierte und nach vorne antrieb.
Der Gast erhöhte in Minute 43 und 51 auf 6:3, welchen Erhan Görmez durch Abstauber nach Distanzschuss von Matthias Lang zum Endstand von 4:6 verkürzte.

Fazit:
Spielerisch konnte die Mannschaft vor allem nach vorne überzeugen. Die Defensivarbeit kostete uns wieder einmal den Lohn, den die Mannschaft sicher verdient gehabt hätte. Im Großen und Ganzen war es ein gutes Spiel, vor allem auch von denjenigen, die noch nicht so oft spielen konnten. Konzentrierter und entschlossener in der Abwehr, dann kann man auch solche Spiele siegreich gestallen. Aufbauspiel mit tollen Kombinationen war ok. Weiter so Jungs !!!

Im Kader standen:

Jakob Kramer (Tor), Nils Hermes, Tom Altbrod, Matthias Lang, Erhan Görmez, Vincent Friedrich, Max Strohmeier, Luca Biewald, Jason Schermert, Josha Meister (Tor) Max Wilhelm, Laurenz Schäfer, Nils Prepens, Musa Ates(verletzte sich leider während des Aufwärmens), Jan Rehberg,