Menu

Gegen Merenberg konnte unsere D2 gut mitspielen, geriet aber bereits in Minute 2 in Rückstand.
In Minute 10 das 2: 0 für die Heimmannschaft nach einem Freistoß, bei welchen unsere Schlussmann Jakob sicherlich nicht glücklich aussah.
Kurz vor Ende der 1. Hälfte konnte Vincent auf 1:2 verkürzen. Um vielleicht noch vor dem Halbzeitpfiff den Ausgleich zu erzielen, lief man postwendend in einen Konter zum 3:1.

Auch in Hälfte 2 hatte man die ein oder andere Chance, lief aber immer wieder in Konter und so folgte das 4:1.
Max Strohmeier konnte in Minute 41 auf 2:4 verkürzen. In Folge spielte nur noch unsere Mannschaft und kam durch Vincent (42.) und einem Lattenkracher von Max (43.) zu guten Chancen, wo das Glück einfach fehlte. In Minute der KnockOut für unser Team, als nach Abstimmungsproblemen der 5:2 Endstand fiel.

Fazit:

Etwas mehr Glück in der Chancenauswertung und es wäre sicherlich mehr drin gewesen. Besonders der Lattenschuss von Max der auf der Linie aufsprang hätte das 3:4 bringen können und dann wäre sicherlich mehr drin gewesen.

Im Kader standen:
Jakob Kramer, Dustin Völker, Jonas Knebel, Tom Altbrod, Ates Musa, Marlon Jeuck, Max Strohmeier (1Tor), Vincent Friedrich(1Tor), Luca Biewald, Adrian Kunz, Fabian Eisenmenger

SV Elz Sport- und Fanartikel

Unser Partner LCS Teamsport e.K. hat einen Shop eingerichtet, über den direkt SV Elz Sport- und Fanartikel bestellt werden können.

SV Elz Sport- und Fanartikel Shop

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative