Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Mit unserem Team, darunter 3 Spieler aus der D1 sowie Mika Simon aus der E1, der den verletzten Torwart Jakob vertrat, fuhren wir zum Auswärtsspiel nach Weyer.

Mit neuer Taktischer Ausrichtung wollten wir versuchen, das Spiel offener und druckvoller zu gestalten. Jedoch ging nach nicht einmal 49 Sekunden der Schuss schon nach Hinten los und man lag bereits 0:1 zurück.
Die Gastgeber überrollten uns in der Anfangsphase, auf ungewohnten Sandplatz, so dass es nach 17 Minuten schon 3:0 stand. Nun versuchten wir, die taktische Ausrichtung von 2 auf 3 Abwehrspielern zu ändern.
Jedoch gab es weiterhin nur ein Sturmlauf der Gastgeber, die zum Teil mit 3 Stürmern und 2 offensiven Mittelfeldspielern uns einige Probleme machten.
In der Offensive tat man sich schwer, erspielte sich zwar einige Chance, aber zählbares Sprang nicht heraus.
Der RSV WEYER erhöhte den Spielstand auf 6:0. Darius Denner gelang in der 25. Minute durch herrlichen Zuspiel von Sebastian Stahlhofen das 1:6.
In der 27. Minute erzielte Weyer erneut durch Überzahl das 7:1.

In der 2. Halbzeit, ging kurze Zeit ein Ruck durch die Mannschaft, und man konnte durch Nils Prepens mit einem tollem Schuß von der Strafraumkante in den Winkel das 7:2.(35. Minute)
Es gelang uns nun, das Spiel offener zu gestalten, jedoch durch erneute Abstimmungprobleme traf der Gastgeber erneut zum 8:2.
Nach einem herrlichen Alleingang über Links von Erhan konnte Luca Biewald den Abpraller ins Tor einnetzen.
Jedoch wurden wir ein ums andere Mal klassisch ausgekonntert und so ergab sich ein Endstand von 11:3 für den RSV Weyer.


Erwähnenswert ist die Leistung von Mika, der ein ums andere mal rettete , sowie besonders nach der Umstellung Nils Prepens auf der Linken Verteidigerposition, der so im Abwehrbereich spielte, wie wir Trainer uns das vorstellen.

Im Kader waren:

Mika Simon (Tor), Tom Altbrod, Maxime Burggraf, Matthias Lang, Thorsten Lang, Sebastian Stahlhofen, Darius Denner, Maximilian Strohmeier, Erhan Görmez, Vincent Friedrich, Luca Biewald und Nils Prepens