Menu

Auf dem gut zu bespielenden Rasenplatz in Langendernbach entwickelte sich zunächst ein recht offenes Spiel, was in erster Linie daran lag, das die junge Elzer Truppe etwas müde wirkte und der Biss fehlte. Man konnte sich des Eindrucks nicht erwehren, dass nach den Auftaktsiegen dieses Spiel mit halber Kraft gewonnen werden sollte. Die bessere Spielanlage reichte aus, um in der 13. Minute durch einen Treffer von ROMAN FRANKOWIAK in Führung zu gehen. Nach mehreren Aluminiumtreffern erzielte MERT KORKMAZ in der 20. Minute den 2. Treffer. Durch einem Abwehrfehler gelang der SG Nord der verdiente Anschlusstreffer und kam in den letzten 5 Minuten vor der Pause zu einem leichten Übergewicht. Nach der Pausenansprache ging Elz nun etwas konzentrierter zu Sache und konnte das Spiel nun wieder kontrollieren. Der schönste Spielzug über den rechten Flügel vollendete der gute MERT KORKMAZ mit einem sehenswerten Treffer zum 1:3. Den Schlusspunkt zum Endstand von 1:4 setzte LUKAS MÖBIUS.
Letztendlich ein verdienter und trotz der mäßigen 1. Halbzeit ungefährdeter Sieg im der zweiten Pokalrunde. Neben dem fehlerfreien Elzer Keeper LENNARD IMMEL war JULIAN PURTAUF der beste Spieler auf dem Platz. Einen guten Einstand gab der Neuzugang DARIUS DENNES in seinem ersten Spiel für den SV Elz.

Aufstellung: Lennard Immel (Tor), Julian Purtauf, Bastian Neis, Darius Dennes, Joel Sommer, Tayyip Engin, Linus Schmidt, Roman Frankowiak, Lukas Möbius - Mert Korkmaz, Sebastian Stahlhofen, Fabian Eisenmenger

SV Elz Sport- und Fanartikel

Unser Partner LCS Teamsport e.K. hat einen Shop eingerichtet, über den direkt SV Elz Sport- und Fanartikel bestellt werden können.

SV Elz Sport- und Fanartikel Shop

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative