Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Durch den deutlichen Sieg gegen die C-Juniorinnen des VfR Limburg 07 hat die D1 die Qualifikation zur Kreisliga geschafft. Nach der überraschenden Niederlage in der Vorwoche musste gepunktet werden, um nicht auf den Ausgang des Spiels von Beselich II angewiesen zu sein. Bereits in der 6. Minute nahm das Spiel seinen erhofften Verlauf, als sich ein Schuss von LINUS SCHMIDT ins Toreck senkte. Auch danach fand das Spielgeschehen nur in der Hälfte der Hausherrinnen statt und noch vor der Pause konnte MERT KORKMAZ das Ergebnis auf 3:0 erhöhen. Mit Beginn der 2. Hälfte konnte Limburg das Spielgeschehen zunächst etwas offener gestalten und so dauerte es bis zur 44. Minute, als der nächste Treffer durch ETIENNE KEMPA fiel. Abermals MERT KORKMAZ und LUKAS JUNG setzen die Schlusspunkte zum Endstand von 6:0.
Fazit: 6 Siege und eine Niederlage bei einen Torverhältnis von 42:8 sind die Daten der erfolgreichen Qualifikation. Man muss jedoch kein Prophet sein, dass die Trauben nun höher hängen und die Zeit der deutlichen Siege vorbei ist. Für die neue Zielsetzung, auch dort eine gute Rolle zu spielen, muss im Training konzentriert weitergearbeitet werden. Auf geht’s.

Kader: Mika Simon (Tor), Thorsten Lang, Julian Purtauf, Nils Hermes, Louis Schenk, Bastian Neis, Linus Schmidt, Sebastian Stahlhofen, Mert Korkmaz - Mauritz Pötz, Etienne Kempa, Lukas Jung