Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

So schlecht wie der Spieltag begann – 4 Spieler mussten kurzfristig krankheitsbedingt absagen -, so endete auch das Spiel: unglückliche Niederlage, die unsere Mannschaft nicht verdient hatte, auch bedingt durch eine diskussionswürdige Schiedsrichterleistung, der unter anderem 2 lächerliche Zeitstrafen gegen unsere Mannschaft aussprach. Zum Spielfilm:
Durch die zahlreichen Absagen kam neben MIKA SIMON, der wie bereits am Sonntag Lennard Immel bestens vertrat, ein weitere Spieler der E-Jugend, NICLAS ZIMMER, Jahrgang 2002, zu seinem Debüt in der D1 gegen die Heimmannschaft, die ausschließlich mit Spieler des Jahrgangs 1999 antrat. Elz begann jedoch stark verbessert und hätte bereits in der 4. Minute in Führung gehen können. In der 13. Minute ertönte nach einem Eckball zur Überraschung des Elzer Anhang der Pfiff des Schiedsrichters, der auf Hand im Strafraum entschied. Der Strafstoß wurde jedoch von der Heimmannschaft vergeben, doch passend zum Tag, führte der nachfolgende Abschlag schließlich doch noch zur Führung für die JSG. Die neu formierte Elzer Mannschaft war jedoch weiterhin optisch überlegen und erspielte sich auch einige Torchancen. Kurz vor der Pause führte ein Konter der Heimmannschaft, nach einem Elzer Freistoß am Strafraum, zur 2:0 Pausenführung.
Die 2. Halbzeit begann, wie die Erste endete. Elz zunächst am Zug, doch ein weiterer Konter führte zum 3. Treffer für die JSG (33.). Elz zeigte jedoch weiterhin Moral und erzielte bereits in der 35. Minute den ersten Treffer durch ROMAN FRACKOWIAK. Nach toller Vorarbeit von TAYYIP ENGING netzte MERT KORKMAZ zum Anschlusstreffer (46.) ein. Die Heimmannschaft war nun eigentlich am Boden und jeder Elzer Zuschauer war sich sicher – hier geht noch was, wenn Elz nicht plötzlich mit nur noch 7 Spielern auf dem Feld gestanden hätte. Zunächst bekam ROMAN FRACKOWIAK eine Zeitstrafe von 5 Minuten, da er nach einem fairen Ballgewinn an der Mittellinie seine 2. Verwarnung bekam – auch der Anhang der Heimmannschaft konnte kein Foul erkennen. Begründung des Schiedsrichters – „reingeflogen in den Zweikampf“. 2 Minuten später ereilte auch MERT KORKMAZ das gleiche Schicksal – Trikotzupfen an der Mittellinie. Elz überstand die ersten fünf Minuten gut und bekam sogar anschließend auch einen sehr zweifelhaften Elfmeter – und vergab die Chance zum Ausgleich. Alles auf eine Karte setzend, kam mit Merts Rückkehr auch in der vorletzten Minute der Konter zum Endstand von 4:2.
Ärgerlich, das ein so erfahrener Schiedsrichter, das Spiel so beeinflusste. Kompliment an die Mannschaft, der zurzeit auch das Glück fehlt – und heute kam halt noch Pech dazu.

Kader: Mika Simon (Tor), Thorsten Lang, Fabian Eisenmenger, Darius Dennes, Linus Schmidt, Tayyip Engin, Roman Frackowiak, Lukas Möbius, Mert Korkmaz – Philipp Dippe, Ozughan Ekinci, Niclas Zimmer