Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Wie sich gesteigertes Selbstvertrauen nach einem Erfolgserlebnis auswirken kann, zeigt die D1. 2. Sieg in Folge gegen den Angstgegner Hünfelden, absolut verdient und ein klasse Spiel aller Akteure. 2 Namen gehören aber zum Spiel - Mika Simon und Mert Korkmaz.
Elz begann stark und hätte in diesem Spiel selbst früh in Führung gehen können, nachdem man in den letzten Spielen immer in den ersten 5 Minuten in Rückstand geriet. Diesmal dauerte es bis zur 19. Minute, als sich MIKA SIMON einen verunglückten Schuss ins Tor legte. Seine ganze Klasse zeigte er jedoch kurze Zeit später, als er einen Hammer aus dem Torwinkel holte und sich dabei verletzte, aber bis zum Ende durchhielt. So ging es mit dem knappen Rückstand in die Pause.
Elz war auch nach der Pause die bestimmende Mannschaft und MERT KORKMAZ wurde zum Matchwinner. Nach schönen Zuspiel von LINUS SCHMIDT konnte der Torwart noch den Schuss von MERT abwehren, doch der Abpraller köpfte er zum Ausgleich (40.) ein. In der 48. die Führung durch MAURITZ PÖTZ, als sich wiederrum Mert den Ball mit dem Kopf vorlegte, Richtung Tor lief und mit einem überlegten Querpass MAURITZ mustergültig bediente. Der dritte Elzer Treffer übernahm er wieder selbst, als er nach einen Alleingang cool am herauslaufenden Torwart einschob.
Fazit: Bärenstarke Mannschaftsleistung - So kann und muss es weitergehen.
Kader: Mika Simon (Tor), Nils Hermes, Julian Purtauf, Louis Schenk, Bastian Neis, Etienne Kempa, Sebastian Stahlhofen, Mert Korkmaz, Lukas Jung - Linus Schmidt, Mauritz Pötz