Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Bei herrlichem Fußballwetter fand auf dem Offheimer Rasenplatz das Verfolgerduell gegen die 2. Mannschaft des Gruppenligisten statt. Von Beginn an war das Tempo hoch und die Gastgeber über ihre schnellen Außenspieler auch immer gefährlich. Unsere Mannschaft tat sich schwer und fand einfach nicht zu ihrem Kombinationsspiel. Die Abwehr der Gastgeber stand sicher und spielte die Bälle immer wieder schnell und weit in die Spitze. In der 24. Minute fand des Elzer Offensivspiel endlich eine Lücke: Ein Schuss von LUKAS MÖBIUS konnte der Torwart nur abklatschen und ROMAN FRACKOWIAK vollendete zur Elzer Führung. In der 29. Minute führte ein Pfiff zur Verärgerung des Elzer Trainergespanns: Der gute Elzer Abwehrchef DARIUS DENNES klärte im Strafraum einen Angriff der Gastgeber zur Ecke. Da dabei auch der Stürmer fiel, entschied der Schiedsrichter auf Strafstoß, welchen die JSG unhaltbar verwandelte.
In der 2. Halbzeit blieb es beim sehr ausgeglichen Spiel. Das Spielgeschehen war nicht mehr so hoch wie in Halbzeit 1, aber beide Mannschaften hatten ihre Druckphasen, die aber zu keinen weiteren Treffern führen. So blieb es letztendlich beim gerechten Unentschieden.
Fazit: Aufgrund des Umstandes, dass selbst die verbliebenen 12 Spieler nicht alle im Vollbesitz ihrer Kräfte waren, darf man mit dem Punkt zufrieden sein und es bleibt zu hoffen, dass sich der Kader erholt, bevor es im letzten Spiel am Sonntag gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Beselich geht.

Kader: Lennard Immel (Tor), Darius Dennes, Fabian Eisenmenger, Ozughan Ekinci, Bastian Neis, Sebastian Stahlhofen, Lukas Möbius, Joel Sommer, Roman Frackowiak – Linus Schmidt, Tayyip Engin, Mert Korkmaz