Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Gerne würde ich positiv über das Spiel in Niederbrechen berichten, doch leider ist dies heute auch nicht möglich.

Wie schon in den letzten Spielen, spielte man gut mit, war sogar zeitweise besser und erspielte sich in der ersten viertel Stunde gute Chancen. In der 17. Minute dann der Schock. Gerade als man dachte, dass man nun einen eigenen Treffer sehr nah sei, erzielte der Gastgeber durch den eigentlich ersten gefährlicher Abschluss das 1:0 . Warum die Mannschaft dann plötzlich die Abwehrarbeit vernachlässigte obwohl man in den ersten 17 Minuten ganz gut stand, ist unerklärlich.
Die Positionen wurden nicht mehr gehalten, es wurde zeitweise nicht miteinander, sondern alleine gespielt und der Ball unkontrolliert nach vorne gekickt. So fiel dann auch in der 21. Minute das 2:0 für den Gastgebers. Ab diesem Zeitpunkt ähnelte das Spiel dem System „Kick & Rush“

Mit einigen Umstellungen ging man in Hälfte 2. Man kam durch Engin Tayyib zu 2 guten Chancen, die man leider nicht nutzte. Schließlich fiel durch erneuten Konter das 0:3.

Was danach passierte, ist für uns Trainer unerklärlich.

3 weitere Gegentore, die aufgrund unkonzentrierter Abspiele in der Vorwärtsbewegung und gravierender Abwehrfehler zustande kamen, markierten den 6:0 Endstand.

Fazit: Man hat gesehen, wenn die Mannschaft konzentriert und gemeinsam spielt, ist ein gutes Spiel möglich. Jedoch wird immer wieder durch Alleingänge und unkonzentrierte Abwehrarbeit die Mannschaft um den verdienten Lohn gebracht.


Im Kader waren:

Jakob Kramer, Nils Hermes, Nils Prepens, Erhan Görmez, Tom Altbrod, Maxime Burggraf, Vincent Friedrich, Matthias Lang, Josha Meister, Engin Tayyib, Maximilian Strohmeier, Luca Biewald