Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Nach dem Sieg in der Vorwoche ging unsere Elzer D2 hoch motiviert und mit unveränderten Kader in das Auswärtsspiel gegen die FSG Dauborn/Neesbach.

Wie verwöhnt man vom Elzer Kunstrasen ist, sah man besonders in der Anfangsphase auf dem recht holprigen Rasenplatz in Neesbach.
Man brauchte gut 15 Minuten, um so allmählich mit dem Platz klar zukommen und ordentliche Angriffe vorzutragen.
Allerdings lag man da schon mit 1:0 hinten, als der Gastgeber die Unachtsamkeiten der Elzer Jungs ausnutzten und unhaltbar für unseren Keeper Jakob einnetzten. (11 Min)
In der 17. Minute fast der 0:2 Rückstand, als Jakob zu spät aus seinem Kasten kam und Tom Altbrod mit einer klasse kämpferischen Leistung vor dem einschussbereiten Stürmer der Gastgeber noch retten konnte.
Als ob diese Aktion unsere Jungs wachrüttelte, spielte man plötzlich Fußball.
Nach einer unübersichtlichen Aktion im gegnerischen Strafraum stand es plötzlich 1:1, als der gegnerische Torhüter einen Schuss von Jan-Niklas Schmidt eigentlich schon sicher in den Händen hatte, diesen dann irgendwie über die Linie rollen ließ. (20.min)
Nun drückte man zur Führung. Nach kleineren Torchance in den Folgeminuten, folgte die schönste Kombination der ersten Hälfte.
In der 29. Minute ein schöner Spielzug über Links, Flanke von Vincent und Jan Niklas mit der 100-prozentigen Chance. Leider sprang der Ball kurz zuvor auf den unebenen Platz auf und Jan Niklas konnte den Schuss nicht platzieren.
Nur eine Minute später traute sich Jason aus der 2. Reihe abzuziehen, doch der Keeper der Gastgeber lenkte den Ball irgendwie aus den Winkel.


In Hälfte 2 ein offenes Spiel von beiden Mannschaften. Die Elzer drückten und die Gastgeber versuchten immer wieder mit steilen Bällen durch die Schnittstelle unserer Abwehr den Angriff einzuleiten, welche aber oftmals von Jakob und unserer Abwehr geklärt werden konnten.
Nach einem tollen Schuss von Vincent Friedrich konnte der Keeper der Gäste nur abklatschen, der Abpraller allerdings konnte nicht verwertet werden, da man sich gegenseitig störte.
Nächste Chance durch Max. Klasse langer Ball aus der eigenen Hälfte von Luca welchen Max am Keeper versuchte vorbei zu legen, dieser jedoch wieder glänzend parieren konnte und der Ball Zentimeter am Pfosten vorbei hoppelte.
In der Schlussphase viele weitere Chancen fast im Minutentakt, nur der Siegtreffer wollte nicht fallen, da man teils unkontrolliert und überhastet abschloss.

Fazit: Wenn man beide Halbzeiten nimmt, eine gerechte Punkteteilung. Auch wenn man besonders in den letzten 15Minuten des Spiels nur noch Chancen unserer Jungs verzeichnen konnte. Mit etwas Glück hätte man gewinnen, mit etwas Pech aber auch verlieren können.

Im Kader standen:
Jakob Kramer, Tom Altbrod, Dustin Völker, Fabian Eisenmenger, Vincent Friedrich, Leon Schnee, Luca Biewald, Adrian Kunz, Max Strohmeier, Jason Schermert, Jonas Knebel, Jan-Niklas Schmidt(1Tor), Marlon Jeuck