Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

Nach enttäuschenden Ergebnissen in den letzten Wochen trotz guter Spiele, gab es für die Elzer D2 die klare Vorgabe, endlich den ersten Sieg zu landen.

Und so trat man beim SV Wolfenhausen auch auf. Bereits in Minute 12 legte Max Strohmeier den Ball schön in den Rückraum auf Vincent Friedrich, der jedoch am Torhüter der Heimmannschaft scheiterte.
Nur 3 Minuten später wurde allerdings der Drang der Elzer gestoppt. Nicht durch die Heimmannschaft, sondern durch sintflutartige Regenfälle mit Blitz, Donner und Hagelschauer. Das Spiel wurde für ca. 20 Minuten unterbrochen.
Als der Regen nachließ, stand allerdings der Rasenplatz unter Wasser.
Von daher wechselte man auf den kleinen Kunstrasenplatz, der in der vergangenen Saison für die Elzer zum Desaster wurde.
Es ging nach der Unterbrechung gut los. Chancen für Max Strohmeier (17. und 22.), Adrian Kunz (24.), welche aber nicht genutzt wurden. In Minute 27 dann die Erlösung. Max tankte sich rechts durch, legte quer auf Adrian Kunz. Dieser schob zur hochverdienten Führung ein.
In Hälfte 2 ließ kurzzeitig wieder einmal die Konzentration nach und man hatte Glück, dass Wolfenhausen nur den Pfosten traf. Im Gegenzug dann das 2:0. Nach einem Flankenversuch von Adrian lenkte der gegnerische Verteidiger den Ball ins eigene Tor. (38.min)
Und weiter gings. Ein Schuss von Adrian knapp vorbei(50.) und Max über das Tor (51.) waren die nächsten Großchancen.
Eine Minute später eine klasse Parade vom starken Schlussmann Jakob, der zur Ecke klären konnte. Direkt im Gegenzug nach Ecke der Heimmannschaft tolle Spieleröffnung von Luca Biewald auf Max, der allein auf das Tor zulief, allerdings auch vertändelte. (52.)
In Minute 53 konnte Luca endlich auf 3:0 erhöhen mit einem tollen Schuss von der Strafraumkante ins lange Eck.
Den Schlusspunkt setzte Max, der nach einem Konter gekonnt mit Links ins Tor einschoss.

Fazit:
Endlich wurde man auch einmal für eine gute Leistung belohnt und landete den ersten Sieg.
Auch wenn es sicherlich noch hier und da das ein oder andere zu verbessern gibt, war die Elzer D2 den Gastgebern klar überlegen. Der Sieg hätte sicherlich bei besserer Chancenverwertung deutlich höher ausfallen können.
Eine tolle Leistung der ganzen Mannschaft , auch wenn der ein oder andere erst in den Schlussminuten zum Einsatz kam!!! Weiter so !!!

Im Kader standen:
Jakob Kramer, Tom Altbrod, Dustin Völker, Fabian Eisenmenger, Leon Schnee, Vincent Friedrich, Luca Biewald (1Tor), Adrian Kunz (1Tor), Max Strohmeier (1Tor), Musa Ates, Jonas Knebel, Felix Scherer, Marlon Jeuck.