Menu

Im 6. Qualispiel der laufenden Runde musste das Team von Michael Zimmer und Thomas Göller gegen den JSG Hünfelden III in Ohren antreten.

Auf dem wunderschön gelegenen und mit grünen Bäumen umgebenen Rasenplatz musste der Gastgeber direkt mit dem Handicap kämpfen, ohne Ersatzspieler das Match bestreiten zu müssen. Dank dem sehr guten und aufmerksamen Gasttorhüter und der weiblichen Stürmerin stand es am Ende "nur" 1:14 aus Sicht der Hünfelder.

In der 4. Minute fing Ali einen Abstoß ab und schoss zum 0:1 ein. Eine Minute später bekam Loris einen Pass schön aufgelegt, der Torwart wehrt ab und Julijan konnte im Nachschuss das 0:2 markieren. In der 8. Minute stoppte der Pfosten den Elzer Drang zum Tor, jedoch ging es eine Minute später weiter mit einer schönen Umkurvung des Torwarts durch Julijan und dem 0:3. Davon noch nicht erholt, konnte Henri eine Flanke von Ali zum 0:4 in gleicher Minute verwandeln. Der Gegner gab nicht auf und durch einen aus Elzer Sicht nicht sonderlich optimalen Pass aus der Elzer Abwehr heraus konnte Hünfelden den Ball erobern und mit einem wuchtigen Torschuss durch die Stürmerin den Ehrentreffer zum 1:4 klarmachen. In der 23. Minute passt Julijan klasse zurück auf dem am 16er lauernden Ali, seinen Schuss konnte der Torwart noch abwehren, jedoch Julijans Nachschuss nicht mehr. Mit dem 1:5 ging es dann in die Pause.

In der 2. Hälfte ging es dann so weiter wie es endete: Ali passte zurück auf dem am 16. harrende Marvin, welcher in der 32. Minute zum 1:6 schoss. In der 38. führte ein schöner Freistoss von Julijan über die Mauer zum 1:7. Doch auch der Gegner war nicht untätig und ein Minute später ging der Schuss knapp am Elzer Tor vorbei - Loris konnte noch erfolgreich stören. In der 42. Minute führte ein schnell ausgeführter Abschlag zu einer guten Gelegenheit, die zum 1:8 genutzt wurde. Das 1:9 und 1:10 waren gut herausgespielte Tore, welche Jano nach Zuspiel abschloss. In der 22. Minute zeichnete sich der Gasttorhüter erneut aus, als er nach eine Flanke den Torschuss von Linus noch mit einer Hand zur Ecke lenken konnte. Nach zwei weiteren Abwehrheldentaten des Torhüters fand Julijan dann doch noch die Lücke zum 1:11. Nach 3 weiteren Toren ging das Spiel mit 1:14 zu Ende, als der ausgezeichnete Schiedsrichter nach 60 Minuten abpfiff.

Für Elz kämpften: Jannis Hammrich, Linus Göller, Loris Schafferhans, Adnan Mutlu, Yilmaz "Baran" Altinisik, Henri Zimmer, Jason Siegel, Merdian Müller, Julijan Elsen, Ali Isik, Jano Jung, Marvin Kiefer

SV Elz Sport- und Fanartikel

Unser Partner LCS Teamsport e.K. hat einen Shop eingerichtet, über den direkt SV Elz Sport- und Fanartikel bestellt werden können.

SV Elz Sport- und Fanartikel Shop

Neue LED-Flutlichtanlage

Gefördert durch: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit, eine Nationale Klimaschutz Initiative