Menu

Wer seid ihr?
Die D1-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2008

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
15

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Mario Schüren
Tel.: +49 177 3396912
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Friggi Lihsek und Kim Schmitt

 


Wer seid ihr?
Die D2-Junioren des SV Elz - Jahrgang 2009

Wie viele Spieler sind bei euch aktiv?
8

Wann trainiert ihr?
Dienstag und Donnerstag 17:15 Uhr bis 19:00 Uhr auf dem Sportplatz.

 

Wie fange ich bei euch an?
Schau einfach im Training vorbei oder melde dich bei einem der Trainer, wir freuen uns auf dich!

An wen wende ich mich / wer trainiert die Kinder?

Thorsten Hummrich
Tel.: +49 173 2609029
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Schulz

SV Wilsenroth /Mädchen – SV ELZ II 1:1 (0:0)

Am 3. Spieltag reiste unsere Mannschaft zum Auswärtsspiel gegen die Mädchen von Wilsenroth.
Wie schon erwartet, traf man auf eine körperlich überlegene Mannschaft, die sich etwas überraschend, während des gesamten Spiels um den eigenen Strafraum versammelte und auf Konter wartete.
Unser Mannschaft bestimmte bei eisigen Temperaturen und auf ungeliebten Hartplatz das Spielgeschehen. Jedoch tat man sich schwer in den Strafraum der Gastgeberinnen einzudringen und sich durch Kombinationen Chancen herauszuspielen. Von daher wurde versucht, auch einmal aus der 2. Reihe abzuschließen, wo man auch merkte, dass die gegnerische Torhüterin einige Probleme hatte.
Sobald man jedoch den Ball in der gegnerischen Hälfte verlor, konterten die Gastgeberinnen über weite Bälle auf ihre pfeilschnelle Stürmerin. Diese Angriffe konnte mit einer sehr guten Abwehrleistung der kompletten Hintermannschaft meist abgefangen werden und was nicht abgefangen wurde, konnte unser Torwart Jakob klären. In der 26. Minute dann die beste Chance nach einem Schuss von Oguzhan Ekinci, den die gegnerische Torhüterin nur an die Latte abklatschen konnte. Kurz vor Ende der 1. Hälfte nochmals eine Doppelchance von Oguzhan, wo die gegnerische Torhüterin Glück hatte, dass man den Abpraller nicht besser verwertete.

In Hälfte 2 das gleiche Bild. Wir versuchten das Spiel zu gestalten und die Gegnerinnen konterten. In Minute 42. dann die Erlösung. Durcheinander im gegnerischen Strafraum und Jason Schermert schoss zum 1:0 ein.
Wer nun dachte, dass die Gegnerinnen aufmachen und wir Platz zum Kontern haben, der hatte allerdings falsch gedacht. Die Mannschaft aus Wilsenroth ließ uns weiter kommen und spielte weiter ihr System mit langen Bällen.
In der 56, Minute konnten dann die Gegnerinnen mit einem Abstaubertor nach Pfostenschuss zum 1:1 ausgleichen.
Unsere Jungs gaben sich nicht auf und kamen in der 59. Minute nach einer Flanke von links nochmals zu einer großen Chance, als Max Strohmeier überraschend noch an den Ball kam, jedoch den Ball nicht im Tor unter bringen konnte.

Fazit:
Im Großen und Ganzen eine gerechte Punkteteilung, da es Chancen auf beiden Seiten gab um das Spiel zu entscheiden. Man hat heute gesehen, was mit Kampf, Teamgeist und Moral alles möglich ist, vor allem auch gegen körperlich weit überlegenen Gegnerinnen.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung der kompletten Abwehr, wo man aber die Leistung von Matthias Lang und vor allem Nils Hermes, welcher ein fantastische Spiel mit Spielwitz, Lauf und Kampfbereitschaft die gegnerischen Angreiferinnen verzweifeln lies oder teils schwindelig spielte.
Weiter so Jungs !!!!!

Im Kader standen:

Jakob Kramer, Nils Hermes, Matthias Lang, Constantin Reusch, Vincent Friedrich, Oguzhan Ekinci, Max Strohmeier, Luca Biewald, Jason Schermert, Jan Rehberg, Musa Ates, Josha Meister.