Menu

Nach dem Sieg gegen Weyer machte unsere Mannschaft auch gegen Wolfenhausen einen guten Eindruck und konnte auch spielerrisch überzeugen. Die erste Chance wurde durch ein schönes zuspiel von Karim zu Taha, der dann noch den Torwart umspielte, zur 1: 0 Führung vollendet. Erst jetzt kam Wolfenhausen etwas besser ins Spiel und kam auch zum nicht unverdienten 1:1. Doch unsere Mannschaft ließ sich das Spiel nicht aus der Hand nehmen und kam kurze Zeit später zur erneuten Führung durch Karim. Im zweiten Hbschnitt setzte die JSG unseren Gegner gleich unter Druck und konnte den dritten Treffer durch Badadir, nach anspiel von Melih, erzielen. Jetzt beherrschten wir das Spiel und kamen zum vierten Treffer durch Taha der von dem unsicheren Scheidsrichter nicht gegeben wurde. Duch lässiges Abwehrverhalten kam Wolfenhausen wieder besser ins Spiel und kam in der Schlussphase zum Anschusstreffer. Mit Glück und Geschick konnten wir den Sieg über die Zeit retten. Es kamen fogende Spieler zum Einsatz: Luca Wolf , Max Wolf, Marvin Kraemer, Karim Mostafa, Luigi di Blasio, Onur Yilmaz, Badadir Akbulut, Sevket Turan, Özgur Bozkurt, Oguzhan Ekinci, Hasan Hashimov, Melih Cankaya, und Taha Demir.