Menu

Am Donnerstag Abend traf die Spielgemeinschaft Elz/Staffel auf die SV Wolfenhausen. Gegenüber dem Qualifikationsspiel gegen Beselich gab es eine spielerische Verbesserung aber leider weiterhin Mängel in der Abwehrleistung. Was wohl daran lag, dass gegen eine spielerisch unterlegende Mannschaft jeder versuchen wollte ein Tor zu schießen oder die Mädels aus Wolfenhausen nicht gedeckt werde sollten.

In den ersten 10 Minuten spielte die Mannschaft konzentriert und lies den Ball und die Gegenspieler laufen. Leider wurde es versäumt ein Tor zu erzielen. Durch eine Nachlässigkeit erzielte der Gast das 1:0, was zu dem Zeitpunkt völlig überraschend war, da der Gegner noch keine Torchance hatte. Aber die Mannschaft spielte weiter und es ergaben sich Torchancen die durch Tayyib durch einen Kopfball zum 1:1 führte. Noch vor der Pause konnte die Mannschaft durch Özgur den 2:1 Führungstreffer erzielen. In der 2. Halbzeit das gleiche Bild, aber leider wurden Lukas durch einen Freistoßtreffer überrumpelt und so stand es 2:2. Durch einen schnellen Konter von Leopold konnte wieder der Führungstreffer erzielt werden und Karim machte den Sack zu.

Im Kader: Lukas Prylewski, Özgur Bozkurt, Hendrik Brötz, Tayyib Engin, Leopold Eufinger, Roman Frackowiak, Daniel Hofmann, Heuser Joachim, Arman Jragazpanian, Johannes Kramer, Luca Metternich, Raphael Gunjaca, Bahadir Akbulut, Karim Mostafa und Luigi di Blasio